Gebärmutterschleimhaut zu niedrig aufgebaut - Hilfsmittel?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kmaya 15.11.10 - 16:39 Uhr

Heute war ich (16. ÜZ, davon 3. Clomi-Zyklus) zur Follischau, die ergeben hat, dass sowohl links als auch rechts je ein großer Follikel kurz vor dem Sprung steht (natürlich hat die FÄ mich nochmal auf die Zwillings-"Gefahr" hingewiesen, die ich aber gerne in Kauf nehmen würde).
Leider ist meine Gebärmutterschleimhaut erst bei 5 mm (war sonst immer schon besser um diese Zeit, liegt wohl auch am Clomi).
Ich habe bislang noch überhaupt keine Erfahrung von den diversen Tees, die viele von Euch trinken. Gibt es einen Tee, den Ihr für die 2. ZH empfehlen könnt, der die Gebärmutterschleimhaut beim Aufbau unterstützt? Utrogest werde ich wieder ab dem ES nehmen, aber vielleicht gibt es ja noch andere gute Tipps (viel trinken soll wohl insgesamt sehr gut sein).
Vielen lieben Dank!
kmaya #sonne

Beitrag von sternschnuppe215 15.11.10 - 16:41 Uhr

Frauenmanteltee ab ES, davor Himbi tee ... damit hats bei mir funktioniert

#schein

Beitrag von lucas2009 15.11.10 - 16:43 Uhr

hier mal was was den Aubau erhöht:

Bryophyllum D6 ein. Das unterstützt die Einnistung und ist ein frei verkäufliches homöopatisches Mittel, was man ab ES nimmt.

man kann auch anfang des zykluses Himbeerblättertee und dann in der zweiten zyklushälfte Frauenmanteltee trinken . unterstützen beide die eireifung und den schleimhaut aufbau . und frauenmantel unterstützt zusätzlich das gelbkörper hormon in der zweiten hälfte.


alles weitere mit dem FA besprechen !!!