18. Geburstag, Geschenk?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von claus 15.11.10 - 16:51 Uhr

Hallo,

die Nichten meines Mannes werden nächsten Monat 18 Jahre alt.
Wir haben kaum bis gar kein Kontakt mit dem Bruder meines Mannes, trotzdem haben wir den Kindern jedes Jahr ein Geschenk im Wert von ca. 20 € gemacht.. Jetzt haben wir seit drei Jahren einen Sohn und er ha bislang zu keinem Geburtstag ein Geschenk bekommen, da der Bruder eigentlich dauerpleite ist.
Jetzt möchte mein Mann 100 € geben, sprich 50 € pro Kind.

Ich finde das sehr viel. Was denkt ihr?


LG

Claudia

Beitrag von bensu1 15.11.10 - 16:54 Uhr

hallo,

ich finde, das ist in ordnung, wenn ihr den betrag erübrigen könnt.

meine kinder bekommen von meinen geschwistern auch nichts, was mich aber im gegenzug nicht abhält, meine nichten zu beschenken.

lg
karin

Beitrag von lisboeta 15.11.10 - 17:22 Uhr

Hi Claudia,

wenn ihr das Geld habt, finde ich es ok!

Die Mädels können ja nichts dafür, dass der Vater Dauerpleite ist.

Gruß
lisboeta

Beitrag von theda 15.11.10 - 18:30 Uhr

Hallo,

ich finde es zuviel!

Ich würde einen Schüsselanhänger( da man mit 18J. wahrscheinlich bald einen Führerschein hat) besorgen und 20€ daran- bastel...

Ich finde 50€ übertrieben , oder seid ihr Patentante od. Onkel?

VG

Beitrag von knackundback 15.11.10 - 19:13 Uhr

Ich finde 50,-€ pro Kind zum 18ten angemessen und nicht zuviel.
Und die 2 Nichten können ja auch nichts dafür das Euer Kind nichts von Ihrem Vater bekommt.

Beitrag von loonis 15.11.10 - 19:55 Uhr




Ich finde 50€ pro Kind völlig o.k. zum 18.

Mein Neffe bekam von uns ein Navi ,wir haben
auch kaum Kontakt ....

LG Kerstin