Eine Frage wegen Zahnarzt!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von florenas 15.11.10 - 17:43 Uhr

ich bin jetzt in der 10 woche schwanger.. war heute beim Zahnarzt und bei mir muss die krone erneurt und dann hab ich ihn gesgat das ich schwanger bin wegen der betäubung und er meinte es wäre nichts schlimmes dabei...

ich meine die betäubung danach wird ja noch der zahn geschliefen und wenn die betäubung weg ist, schmerztabletten...

ich denke ich soll den termin erst mal lassen und nicht machen oder was meint ihr???

Beitrag von naeli 15.11.10 - 17:52 Uhr

Hallo du,

ich arbeite beim Zahnarzt. Nach der 12. Woche ist die örtliche Betäubung kein Problem!!!
Und nach dem beschleifen für eine Krone braucht man eigentlich kein Schmerzmittel!
Wenn dein Zahn unter der Krone kariös ist solltest du nicht warten bis das Kind da ist, sonst bekommst du vieleicht grössere Probleme ( z.B. Wurzelbehandlung oder Zahn bricht ab und kann nicht erhalten werden)

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

LG naeli

Beitrag von kaethe-1982 15.11.10 - 17:53 Uhr

Es gibt auch Betäubungen ohne Adrenalin... Ich war auch letzte Woche beim Zahnarzt, es musste aber nix gemacht werden! ZUM GLÜCK!!!

Ich hab dann mal nach gefragt, wie es wäre, wenn ich ne Betäubung bräuchte. Da hat mein ZA gesagt, das es kein Problem sei, denn er hat Adrenalin freie Spritzen.... Also, da mach ich mir jetzt keine Sorgen und vertraue da voll und ganz meinem ZA.

Wenn es gemacht werden muss.... Du kannst ja Paracetamol 500mg nehmen!

LG und viel Erfolg!

Käthe mit Krümel 28+5#verliebt

Beitrag von gsd77 15.11.10 - 17:53 Uhr

Hallo,
also das ist ein mir bekanntes Thema. Ich bin seit 9 Monaten mit ein und dem selben Zahn in Behandlung mit einer Wurzelbehandlung! Ich bin jetzt in der 13.SSW und muss jede Woche hin!
Ich habe mit meinem FA und meinem ZA gesprochen und beide sagen das ist alles kein Problem!!!! Man kann sogar eine Betäubung geben nur ist diese glaube ich ohne Adrenalin oder so!
Aber Schmerztabletten würde ich weglassen.....

Alles Gute!