schmerzen beim feuchtwerden

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von 15.10.2010 15.11.10 - 17:58 Uhr

Hallo
ich bin 32 jahre und habe zwei Kinder ( verheiratet)
Immer wenn ich feucht werde zieht es wahnsinnig in meiner Scheide und tut auch weh.
Das ganze dauert auch ne Weile bis es besser wird.
Mit der Lust ist es jedesmal danach bei mir vorbei- was könnte das sein ?
Ich denke das es nach der Geburt meines zweiten Kindes angefangen hat.
Beides Kaiserschnitte?
Ich habe ausdem noch Hashimodo ( eine Erkrankung der Schildrüße) spielt das eine Rolle ?
Mit meiner FA kann ich nicht darüber Reden die für alles nur die Pille als Übel sieht ?
Und der es nur darum geht mir eine Spirale einsetzen zu wollen..
Ich nehm seid 16 Jahren die gleiche Pille und hatte noch nie Probleme ?

Beitrag von janimausi 15.11.10 - 18:25 Uhr

Äjm, dann würde ich dir raten geh zu einem anderen FA...

und lass das untersuchen, denn normal ist das nicht, und ob die Pille wirklich daran die Schuld trägt...