Angst und Ungeduld! lang

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hofimel 15.11.10 - 18:47 Uhr

Hallo ihr lieben,

wollte nur mal meinen Frust loswerden.
Bin jetzt 16 tage vor dem errechneten Entbindungstermin, alles tut mir weh. Ich kann nicht mehr liegen und spüre bei jedem Schritt wie fast mein Schambein explodiert.
Der Druck nach unten ist schon sehr gross geworden.
Mein FA meinte letzte woche nur, das mein Mumu fingerdurchlässig ist, aber es einfach nix zu sagen hat.
Ich habe keine WEhen und bin ständig müde und fix und fertig, ich dürfte mal wieder putzen, aber ich habe null motivation und noch nicht mal die Kraft dazu.
Mein kleiner war gestern so ruhig dass ich dachte es fehlt ihm etwas, wollte schon ins Krankenhaus fahren, aber dann kamen doch so klopfzeichen von ihm.
Naja und was soll ich sagen, heute ist er wieder aktiv wie ein Boxer vor seinem grossen kampf.
Irgendwie habe ich schon sehr angst vor der Geburt, es nicht zu schaffen und den schmerzen nicht stand zu halten.

Naja ich entschuldige mich für mein gejammer, und weiss das es fast alle mädels schon geschafft haben eine geburt zu überstehen, aber vielleicht ist es nur die angst vor dem ungewissen.

ich grüsse euch und schönen abend.
und drückt mir die daumen das es nicht mehr so lange dauert.
Auch mein Fa meinte zu mir wortwörtlich : er hofft das ich nicht über den errechneten Termin komme weil mein kleiner ein richtiger wonneproppen sein wird und ich mit mindestens 4000g rechnen muss.

lg hofimel