Frust in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Dresdnerin84 15.11.10 - 19:29 Uhr

Oh man, mein Mann will einfach nicht mehr mit mir schlafen und das, weil ich schwanger bin...

Ich habe zur Zeit einfach viel Lust und ich komme einfach nicht an meinem Mann ran, er macht richtig zu und sagt immer, dass er müde ist! Das ist eigentlich meine Ausreden ;-)

Ich bin jetzt im 7. Monat schwanger und habe, wie so üblich, einen ganz schün dicken Bauch, ein paar helle SS sind auch drauf, die kann man aber mit der Lupe suchen. Vor der SS war ich sehr schlank, 1,70m und 50kg - jetzt habe ich 8kg zugenommen und mein Mann macht immer so seine "Dickenwitze"... Ich fühle mich so unattraktiv, da ich vorher auch immer sehr auf mein Äußeres geachtet habe und nun, sehe ich aus wie eine watschelnde Ente mit dickem Bauch.

Unser Sexleben war vorher super und ich weis, dass er ohne Sex einfach nicht kann und es brauch. Wo schwitzt er das Zeug hin, ich mache mir langsam Gedanken, dass er es sich wo anders holt.
Darf nix mehr, nicht blasen, nicht mit der Hand - gar nix mehr!

Er denkt nicht an mich und an meine Bedürfnisse und ist in der Hinsicht sehr egoistisch! Was soll ich tun, soll ich langsam motzig werden?

Danke, dass ich mich mal auskotzen konnte und danke schon mal für ein paar Tipps und Meinungen / LG Sacoma

Beitrag von .a.a 15.11.10 - 21:15 Uhr

Och Mensch das ist echt fies von ihm!

Vor allem bei deinem Gewicht, du bist sicher eine sehr attraktive Schwangere!

Was soll da mein Mann mal sagen, ich wiege jetzt schon 88kg!

Alles gute und ich hoffe dein Mann kommt noch zur Vernunft!

Beitrag von vicki81 16.11.10 - 16:29 Uhr

Mmh, hast du mal versucht ihm zu sagen, dass du es auch brauchst? Als mein Mann mit zunehmendem Babybauch langsam Angst bekam, hab ich mich irgendwann demonstrativ breitbeinig vor ihn hingesetzt und mastubiert - da wollte er dann doch mitmachen. Allerdings wars bei uns nie so, dass nicht angefasst werden durfte: er hat nur ein bißchen Angst vor Penetration und Wehen (hatte nach dem Orgsamus schon mal welche). Da der Bauch inzwischen auch stört, läuft bei uns im Moment eigentlich nur noch manuell oder mit dem Mund (wobei er seit der Wehe auch wirklich Angst hat, etwas auszulösen - und dabei bin ich jetzt im 9. Monat und die Kleine dürfte kommen).
Wenn du nicht zu den Frauen gehörst, die mit Pornos gar nix am Hut haben, kannst du auch mal einen einlegen (oder youporn, xvideo etc im Internet) und ihn hören lassen, was du anschaust, mit dem Kommentar: muss ja jetzt schauen, krieg ja nix mehr#schmoll
Ich fands v.a. deshalb frustierend als wir mal 3 Wochen keinen Sex hatten, weil ich ja weiß, dass in das in der ersten Zeit mit Baby noch seltener wird.

Drück dir die Daumen.