Ich muss jetzt mal etwas loswerden...

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von verdammtnochmal 15.11.10 - 20:11 Uhr

Hallo an alle...

Folgendes...
Ich habe eine harte Zeit hinter mir, hatte mich vom Kindspapa getrennt, empfand nix mehr für ihn...kein Sex, kein nix...

Hatte dann jemand anderen, habe wieder gelernt mich fallen zu lassen, guten Sex zu haben, etwas zu empfinden dabei...

Dann kam eine Zeit, die mir sagte, ich will ihn noch...haben lange gebraucht um uns wieder anzunähern und ich habe mit ihm tolle Std verbracht und tollen Sex...habe wieder viel gespürt dabei...aber nicht wie bei dem Mann zwischen der Trennung.

Nun ist es so, wir sind 2 Monate wieder zusammen, aber...ich habe keine Lust mehr auf Sex bei ihm...Ich spüre nix dabei...nix anregendes, kein kribbeln..nix...Das ist so komisch
MUSS DAZU SAGEN...er will 5 mal am Tag Sex wenn es hoch kommt...sind insgesamt 4 Jahre mit uns und er ist so verrückt nach mir..
Ich weiss nicht, liegt es daran das es immer dasselbe ist, ich weiss ihn immer haben zu können?
Was kann das sein...?

Oder doch meine Pille die ich seid Juli nehme ( valette)? Ich hab echt so wenig Bock bekommen...
Aber schlafe ich mit jemand anderem, spüre ich da echt jede Menge...
Ich blick nicht durch.

Liebe ich ihn nicht mehr?
Ich bin einfach unsicher...

Wer kennt das?
Tipps?

Ich danke euch fürs zuhören.

LG

Beitrag von yorks 15.11.10 - 21:02 Uhr

Ich glaube nicht, dass das nur mit der Valette zusammenhängt aber ich selbst habe sie abgesetzt weil sie ein Lustkiller bei mir war.

Aber du hast ja noch Lust auf andere Männer, so wie es sich anhört. Vielleicht liegt es auch daran das dein Partner so oft möchte? Also mir wäre das ja etwas zu heftig. Irgendwie nichts besonderes mehr, sondern ja fast etwas wie ein tägliches Muss. Manchmal ist es ja auch schön ein paar Tage auszusetzen und dann ist die Vorfreude wieder da.

LG #winke

Beitrag von lichtchen67 16.11.10 - 08:53 Uhr

Die Pille wird ja wohl kaum steuern, dass Du bei anderen Männern durchaus Bock hast, nur bei Deinem nicht.

Manchmal müssen Paare ein zweites Mal zusammenkommen um zu erkennen, dass die Trennung doch der richtige Weg ist, weils zusammen eben nicht mehr geht.

Das scheint mir hier der Fall zu sein, sonst würde er Dich nach 2 Monaten nicht bereits anöden.

lichtchen

Beitrag von laikika 16.11.10 - 15:20 Uhr

Doch, das kann die Pille. Die Pille ist ein Hormonpräparat, welches den Hormonhaushalt verändert, und auch wie wir andere Menschen wahrnehmen, zum Beispiel über Geruch. Klingt primitiv, ist aber doch so, denn jedes Eingreifen in den normalen Hormonnaushalt bedeutet Veränderung.