Feuerroter Popo

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nynne 15.11.10 - 20:18 Uhr

Huhu,
ganz plötzlich hat meine Maus (14 Monate) einen feuerroten Pops (inklusive dem Schneckchen ist alles feuerrot). Hatte sie noch nie in dem Ausmass! #heul
Sie hat richtig geweint/geschrien vor Schmerzen als wir sie vorhin sauber machen mussten.
Und ich habe keine Erklärung, woran das liegen kann.
Bei anfänglicher Rötung bekommt sie immer Heilwolle an den Popes, auch wenn es mal röter war und es hat IMMER geholfen.
Die Weleda Wundcreme hatte ich ein einziges Mal benutzt und nie wieder, da sie danach noch röter war.
Was kann ich noch tun?

Jetzt hat sie eine dünne Schicht Lanolin drauf und nen dicken Berg Heilwolle über Nacht in der Windel.
Hatten schon überlegt, ob sie nicht ganz ohne Windel schlafen sollte, und mit einer Einmalwickelunterlage im Schlafsack? Aber sie bewegt sich extrem viel und ich stell mir das jetzt auch nicht besonders hilfreich vor? #kratz
Habt Ihr sonst noch Ideen?

Und woher kann das kommen? Wir haben in ihrem Essensplan nichts geändert, es sind keine neuen Sachen dabei und auch nichts denkbar saures, was so angreifen könnte (wie zB Orangen, Erdbeeren, was man zumindest diesen nachsagt)
An Obst bekommt sie morgens in die Haferflocken Apfel, Birne, evtl. Banane (das ist doch alles nicht so Fruchtsäurebeladen?)
Und nachmittags ein Fruchtmüsligläschen.

#danke schon mal für Eure Ideen & Anregungen

Beitrag von littlemagic 15.11.10 - 20:22 Uhr

Hallo

hab da jetzt zwar auch keinen tip..,
aber meine maus braucht nur nen apfel "sehen" und sie ist extrem wund.

vllt. verträgt deine maus kein apfel mehr #kratz


lg #winke

Beitrag von majasophia 15.11.10 - 20:31 Uhr

vielleicht zahnt sie gerade? kann auch davon kommen

hätte noch folgende tipps:

-zinksalbe (ganz dünn aufrtagen)
- schwarzteekompressen auflegen
- rotlicht
- häufig windeln wechseln
- tagsüber möglichst lang ohne windel lassen, wenn irgendwie möglich


hoffe euch gehts schnell besser, ansonsten geh zum kia, es könnte auch ein windelsoor oder windeldermatitis sein und da braucht ihr dann ne spezielle salbe

lg und alles gute

Beitrag von lienschi 15.11.10 - 20:34 Uhr

huhu,

ich habe jetzt auch vor ein paar Tagen festgestellt, dass mein Zwerg (13 Monate) keine Äpfel mehr verträgt.

Bis jetzt kein Problem... dann plötzlich wunder blutiger Popo... seit ich die Äpfel weglasse ist alles wieder gut.

Vielleicht ist das bei Deiner Maus auch so?!

Was meinem Kleinen allgemein bei wundem Po immer gut hilft ist die Multilind-Heilsalbe.

lg, Caro

Beitrag von tyribaby 15.11.10 - 20:36 Uhr

Hallöchen

Wenn unser SOhn mal einen so schlimmen Pos hat,nehmen wir immer Mirfulan,gibts als Spray und als Salbe,freiverkäuflich in der Apo.Die ist mit Lebrtran und wirkt Wunder.

LG Tyribaby

Beitrag von jenna26 15.11.10 - 20:36 Uhr

Hallo

Luca hat eigentlich nie einen wunden Popo nur wenn er zahnt, dann hat er richtig offene stellen. wir benutzen immer retterspitzsalbe die ist supi.

schönen abend noch jenna

Beitrag von -vivien- 15.11.10 - 20:37 Uhr

wir hatten das auch schon einmal ganz schlimm.
bei uns hat gut geholfen:
-nur mit wasser säubern. auch die sensitiven feuchttücher brennen wie feuer wenn man wund ist
- popo mit stark aufgesetzten schwarztee abtupfen und trocknen lassen
- multilind heilsalbe aus der apo . aber nur dünn auftragen, da die haut unter dick aufgetragener cremem nicht atmen kann

alles gute für deine maus#klee

Beitrag von ally28 15.11.10 - 20:40 Uhr

Hallo!
Woran es liegt, kann ich dir nicht sagen, aber wenn du ihr ganz schnell helfen willst, dann geh morgen in die Apotheke und kauf "Mirfulan-Salbe". Kostet relativ viel Geld, hilft aber auch ganz schnell. Jakob hatte das auch als Kleinkind(schlimmer wunder Po) und die Salbe hilft innerhalb von 2-3 Stunden und es ist viiiiiiel besser. Bei uns war das so. Bei Jonas hatten wir die Salbe von Anfang an, das Kind ist jetzt fast 2 Jahre, ich hab bei ein bißchen Röte etwas Salbe drauf gemacht (und mache es auch heute noch) und der Zwerg war bis jetzt noch nie wund!
Alles Gute für deine Maus!
Ally :-)

Beitrag von nynne 15.11.10 - 20:42 Uhr

Huhu,
danke schon mal :-)

Zahnen tut sie nicht - die sind alle recht problemlos gekommen (12 sind schon da)

Ich werd dann auch mal die Feuchttücher und den schwarzen Tee probieren und die Äpfel weglassen.

Zugriff auf deutsche Apotheke hab ich nicht spontan (bin in Dänemark und da ist die Ausstattung etwas anders, auch die generelle Handhabung mit babydingen)

#danke

Beitrag von lucylou2005 15.11.10 - 21:36 Uhr

Als meine Maus ihr Popo letztens extrem wund war hab ich Multilind Heilsalbe draufgetan und das hat echt Wunder gewirkt, kann ich nur empfehlen#pro

LG

Beitrag von annepopanne2 15.11.10 - 21:56 Uhr

schwarztee hilft immer super!!!!
außerdem finde ich multilind heilsalbe auch klasse .... die hilft wirklich schnell.

Beitrag von castorc 16.11.10 - 12:13 Uhr

Mein Sohn (2) hat momentan auch ganz arg mit einem wunden Hoden zu kämpfen. Die Ärztin sagt, das ist Windeldermatitis und verschrieb mir eine Zinksalbe.
Wir haben sie regelmäßig benutzt, aber zwischendruch hat mein Sohn sich den Hoden regelrecht wieder wund gejuckt.

Jetzt machen wir es seit ein paar Tagen so: sehr häufig Windeln wechseln (denn sobald Urin drin ist juckt er sich). Dabei waschen wir den Hoden vorsichtig und föhnen ihn ganz trocken. Dann die Creme drauf (geht auf Penaten, da ist auch Zink drin) und das oft am Tag.
Bei uns ist es dadurch viel besser geworden und ich hoffe, dass es bald überstanden ist.
Leider will er noch nicht auf´s Klo, das würde es einfacher machen.