Bitte mal die Meinung von Verkäufern! Wieviel Nachlass gebt ihr?

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von dine1979 15.11.10 - 20:37 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe hier bisher ausschließlich gute Erfahrungen gemacht, aber heute zweifel ich an mir.

Ich verkaufe ja unsere Babymädchenkleidung, auch Markensachen, die eben ein bißchen gekostet haben und die ich dementsprechend nicht verschenken möchte.

Heute wurde ich angeschrieben, es hatte sich jemand ziemlich viel ausgesucht, insgesamt rund 90 Euro.
Weil ihr die Summe zu hoch war und sie eben viel abnehmen wollte, bat sie um 24 Euro Rabatt. Das ist mir aber ehrlich gesagt zu viel.

Wie seht ihr das?
Vielleicht liegt der Fehler ja bei mir?#kratz

LG, Nadine

Beitrag von soonmommy 15.11.10 - 20:39 Uhr

hmm, also ich sehe das so
wenn jemand viel kauft, erspart er mir dadurch arbeit. ich muss nur einmal zur post usw... ich gebe auf jeden fall schonmal den versand inklusive und meistens noch das ein oder andere teil gratis, aber 24 euro ist schon ne menge
denke 15 euro rabatt wäre ok, 7 euro versand und eben 8 euro rabatt, damit fährt sie schon sehr gut

Beitrag von steffi9180 15.11.10 - 20:42 Uhr

Ja das seh ich auch so, Denke so 10 Prozent und Versandkostenfrei sollte drin sein, dann ist aber auch gut;)

LG Steffi;-)

Beitrag von kittythediva 15.11.10 - 20:41 Uhr

Huhuuu Dine,

dein Geld war heute drauf.

Zum Thema, ich gebe im Moment ab 5 Teilen 30% Rabatt das wären bei 90€ 27€ aber da Du ja solche eine Aktion wohl nicht hast finde ich 24€ recht viel.

Ich meine wenn Sie für 90€ Ware hat und würde ich 80€ inkl. versicherten Versand mit Hermes machen. Aber weiter runter würde ich nicht gehen. Es sei denn ich kenn die Person und Sie hat schon öfter bei mir gekauft.

LG

Jasmin

P.s: Schreib mir bitte via PN deine Adresse. Dann kann ich die Sachen abschicken.

Beitrag von dine1979 15.11.10 - 20:44 Uhr

So in etwa war meine Rechnung. Aber sie wollte maximal 75 Euro zahlen.

PN kommt.

Beitrag von kittythediva 15.11.10 - 20:56 Uhr

Ja wenn Sie maximal 75€ nur ausgeben möchte, dann kann Sie sich auch nur Ware zu dem Warenwert aussuchen.

So was finde ich immer doof. Wenn ich weiß ich hab nur 75€ kann ich nicht für 90€ shoppen und dann vom VK velangen das er mir den Rabatt gewährt. Man kann ja auch vorher fragen. Aber so finde ich das immer doof.

Beitrag von heidi.s 15.11.10 - 20:42 Uhr

Ich finde 24 Euro auch recht heftig. Bei dem Preis hätte ich der Interessentin angeboten dass ich das Porto für Hermes (sicher 6,30 Euro übernehme)

Ich habe hier auch vor einiger Zeit eine komplette Erstausstattung für 100 Euro verkauft, ein großer Pampers Karton voll da habe ich auch den kompletten Versand übernommen

LG Heidi

Beitrag von dine1979 15.11.10 - 20:51 Uhr

Ich wollte 10 Euro Nachlass geben.

Beitrag von rottenmaier 15.11.10 - 20:42 Uhr

Hallo Nadine,

bei so einer großen Menge gebe ich schonmal 20% Rabatt...

LG

Beitrag von dine1979 15.11.10 - 20:53 Uhr

Ich wollte 10 Euro runtergehen.#kratz

Beitrag von rottenmaier 15.11.10 - 20:59 Uhr

...als Käuferin wäre mir das absolut genug Rabatt gewesen - aber ich glaube, ich zahle eh immer zuviel hier ;-)

Beitrag von kaltesherz0907 15.11.10 - 20:44 Uhr

also je mehr jemand kauft- je mehr Rabatt.

ich fänd das ok, ehrlich gesagt.

ab 25€ nehme ich den VP meist auf mich. ich bin froh wenn die sachen weg sein. bei babysachen kannst du eh davon asugehen, das du höchstens noch 1/3 des Preises bekommst.. wenn überhaupt.

90€ hier finde ich ziemlich gut.......für Babysachen eh.

aber da sist nur meine pers. einstellung

Beitrag von kaltesherz0907 15.11.10 - 20:46 Uhr

muss dazu sagen ich rechne das nie so genau- mache das nach gefühl. die zeit dass alles durchzurechnen hab ich meist nicht- freue mich wenn was weg ist und dennoch ein PLUS.

Beitrag von dine1979 15.11.10 - 20:49 Uhr

Aber mich haben die Sachen ja auch Geld gekostet und gerade die Babysachen sehen ja noch aus wie neu.
Ein H&M-Body für 2 Euro ist nicht die Welt.
Ich meine, ich hab ja nix zu verschenken.
Und ich bin ja entgegen gekommen.
Na ja, ich seh schon, ich steh ziemlich allein.

Beitrag von rottenmaier 15.11.10 - 20:53 Uhr

Nein, ich kann dich schon sehr gut verstehen - nur zahlen hier eben wenige angemessene Preise... :-)

Beitrag von dine1979 15.11.10 - 20:58 Uhr

Vielleicht kann ich es auch nicht verstehen, weil ich den Preis, der da steht, als gegeben hinnehme. Entweder ich kann und möchte den Preis bezahlen oder eben nicht. Wenn mir dann entgegen kommen wird, freue ich mich natürlich, aber setze es nicht voraus.

Beitrag von rottenmaier 15.11.10 - 21:03 Uhr

#pro
seh' ich auch so - aber die meisten meiner Käufer wollen schon bei zwei (preiswerten) Teilen deutlichen Rabatt... Mich nervt's zwar, aber ich geh' dann doch meistens darauf ein...

Beitrag von kaltesherz0907 15.11.10 - 20:54 Uhr

du bist die Verkäuferin-du machst den preis.

Für Babysachen bekommst du nicht mehr viel, ist eben so. wenn man bei ebay etc schaut, Flohmarkt, da bekommt man super Teile für lau.

ich würde so gut wie nix mehr neu kaufen, bei einem weiteren Kind.....

mich hats auch geärgert ich mab mexx Baby teile gekauft, NEU udn nix mehr dafür bekommen, als ich sie gebraucht verkauft hab-und die waren wie neu!!!!

so ist das eben....man lernt dazu....später bekommt man auch mal wieder so zumindest die Hälfte des kaufpreises bei marken...(meine Erfahrung)

Beitrag von thalia.81 15.11.10 - 20:57 Uhr

Nee, das tust du nicht. Ich glaube auch manchmal, dass manchen geschenkt noch zu teuer ist. #augen
Andere wiederrum wollen für ein ausgelutschtes Kik-Shirt noch Unsummen haben #kratz

Beitrag von nila76 15.11.10 - 21:03 Uhr

Tja..Sachen am liebsten geschenkt..und das dann am besten noch portofrei.
Aber eben es gibt auch die andere Seite..da werden Hosen mit Löchern, T-Shirts mit Flecken zu 7 € und mehr angeboten, nur weil sie eine "Marke" tragen.
Sorry, aber bei mir wandern auch Esprit Hosen mit Löchern in den Müll oder in die Altkleidersammlung.

Beitrag von nila76 15.11.10 - 20:57 Uhr

Hallo,
wieso stehst du allein..ziemlich viele waren doch deiner Meinung, das 24 € recht viel sind.
Ich finde das auch viel, würde mir aber überlegen, ob ich Lust hätte, darauf zu warten, dass ich die ganzen Sachen dann anderweitig unter die Leute bringe.
Wenn du den Lagerplatz, die Zeit und die Nerven dazu hast, dann würd ich die Sachen nicht unter wert weggeben.
Ich selber bin grad froh, wenn mein Warenlager hier endlich abnimmt, darum bin ich bei Mehrabnahme auch durchaus zu Rabatten bereit.
Wenn der Wert den du ansetzt bei 90 € liegt..dann fänd ich auch so 75 - 80 € ok. Nenachdem ob mit oder ohne Porto.
LG Nicole

Beitrag von dine1979 15.11.10 - 20:59 Uhr

80 Euro incl. Versand wären für mich okay gewesen.

Beitrag von kaltesherz0907 15.11.10 - 21:04 Uhr

ist doch völlig wurscht. geht sie net drauf- ein du möchtest aber soviel. passt es eben nicht. eine "standard" gibt es da niciht. jeder verkäufer handhabt das anders....bei 90€ hätte ich auf die 10€ nich merh geschaut! hausptsache weg....!

Beitrag von kaltesherz0907 15.11.10 - 21:02 Uhr

ja, genau so seh ichs auch. bin hier nur genervt von den kartons- und wenn dann mal jemand viel nimmt (und 90€ hatte ich nie) dann gebe ich durchaus großzügig Rabatt.

Jeder macht selbst den preis... entweder wartet man BIS jemand kommt, der den Preis zahlt, den man will,...oder man verkauft die sachen an jemand, der einen anderen preis zahlt.


seo einfach ist das :-D

Beitrag von dine1979 15.11.10 - 21:03 Uhr

Klar wäre ich auch froh, die Sachen hier nicht mehr stehe zu haben. Aber deswegen unter Wert. Zu verschenken habe ich nichts. Ich möchte davon ja wieder was kaufen.

  • 1
  • 2