Immer noch traurig

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von shasy1 15.11.10 - 20:47 Uhr

Hallo

Es ist schön zu wissen,dass man hier nicht allein ist,.Ich habe am 7.11. eine FG in der 7.SSW #stern gehabt und fühle mich nach wie vor leer und traurig. Meinungen wie nun müsste es ja langsam mal wieder gut sein kann ich gerade gar nicht ertragen.Ich denke niemand der sowas nicht selbst durchmacht egal in welche SSW das passiert kann nicht wissen welche Gefühle dabei in einem vor sich gehen.
Ich muss aber immer wieder staunen wieviel Kraft einige von euch hier aufbringen und einfach nicht aufgeben.
Ich habe momentan totale angst,dass sowas nochmal passieren könnte.Wir hatten uns so gefreut und damit überhaupt nicht gerechnet
Ich hoffe dieses traurige Gefühl lässt bald wieder nach
für euch anderen drücke ich ganz fest die Daumen und wünsche euch alles Glück der Welt

viele Grüße
Steffi

Beitrag von bambi4486 15.11.10 - 21:19 Uhr

hallo steffi

ich kann dich sehr gut verstehen. mein kleiner engel käme diese woche zur welt und ich bin immernoch ganz fest traurig, dass ich mein baby nie in den armen halten konnte. vor 2 wochen hab ich mein zweites baby verloren... wir sind sehr traurig aber geben die hoffnung nicht auf!
ich denke der schmerz wird nie ganz vergehen, aber ich hoffe, dass die leere irgendwann wieder gefüllt wird!

ich wünsche dir ganz viel kraft für die kommende zeit!

bambi mit #stern 12. SSW (29.4.10) und #stern 6. SSW (29.10.10) ganz tief im #herzlich

Beitrag von flora26 15.11.10 - 22:25 Uhr

Liebe Steffi,

ich kann Dich gut verstehen. Ich hatte vor 3 Wochen eine Fehlgeburt in der 7.ssw. Ich konnte mich nur eine Woche freuen, dann habe ich Blutungen bekommen. Nach 2 Wochen war dann klar, dass es eine Fehlgeburt ist.
Ich hätte nie gedacht, dass etwas schief laufen kann und dass mich das so aus der Bahn wirft. Ich bin auch jetzt noch oft traurig.
Die Angst, dass es nochmal passieren kann, habe ich auch. Ich dachte, dass stehe ich kein 2.Mal durch. Aber der Wunsch, es im Neuen Jahr wieder zu probieren wird stärker.

Liebe Grüße
flora

Beitrag von michrisia 16.11.10 - 13:49 Uhr

Hallo

Ich hatte letzte Woche meine dritte Fehlgeburt!
Und auch ich bin immer noch unendlich traurig und manchmal ist es noch schwer im Alltag!

Aber ich kann dir versprechen es wird besser werden! Vergessen wirst du es nie und in deinem Herzen hast du immer mehr Kinder als an der Hand!
Es werden immer noch Tage kommen an denen du weinen musst oder dich fragst warum?

Man lernt damit zu leben.
Ich werde jetzt die ein oder andere Untersuchung machen lassen aber die Wahrscheinlichkeit das etwas gefunden wird ist gering! Also hoffen wir weiter!


glg M. mit A. an der Hand und #stern#stern#stern#stern im Herzen