bitte schnell hilfe - ohrenschmerzen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ziege125 15.11.10 - 20:49 Uhr

hallo,

meine tochter, fast 3 jahre, hat seit einer stunde heftige ohrenschmerzen. habe ihr jetzt nurofen gegeben und ein kleines körnerkissen auf das ohr gelegt. im moment schläft sie, aber ziemlich unruhig.

hat jemand einen tip, was ich sonst noch tun kann? wennś nicht besser wird, fahr ich natürlich morgen zum arzt. aber bis dahin?????

danke.

lg
silke

Beitrag von kleenerdrachen 15.11.10 - 20:54 Uhr

Kamillentee aufbrühen und den Teebeutel auf das Ohr legen, wenn er entsprechend runter gekühlt ist, oder Zwiebeln andünsten und in nem Taschentuch aufs Ohr.
Würde ihr außerdem Nasentropfen geben, dass es abschwellen kann. Oder hast du Otovowen da? Dann würde ich ihr das geben!

Beitrag von kleenerdrachen 15.11.10 - 20:54 Uhr

PS: Meine Oma schwört auf unbehandelte Schafwolle, aber die wirst du jetzt nicht da haben...

Beitrag von ziege125 15.11.10 - 20:55 Uhr

danke für die schnelle hilfe. nasentropfen hat sie schon bekommen, weil ich auch noch schnupfen hat. ich werd jetzt mal den tip mit dem kamillentee probieren.

vielen dank für die schnelle antwort.

lg
silke

Beitrag von koalamausi 15.11.10 - 20:55 Uhr

Hallo Silke,

Du kannst eine Zwiebel klein schneiden und in ein Taschentuch knoten. Das geknotete Tuch legst Du auf ihr Ohr und befestigst es mit einem Stirnband. Wir erwärmen das Tuch mit der Zwiebel immer ganz kurz in der Mikrowelle, so dass es nicht zu kalt ist.

Bei meiner Tochter hilft das oft. Allerdings fahren wir sofort ins Krankenhaus (auch nachts), wenn das Fieber -trotz Nurofen- zu hoch klettert. Dann hilft nämlich bei uns auch Nurofen nicht mehr. Und mit dem Antibiotikum geht es dann eigentlich innerhalb von kürzester Zeit wieder besser.

Liebe Grüße und Gute Besserung für Deine Maus
Koalamausi

Beitrag von bibuba1977 15.11.10 - 20:55 Uhr

Hi Silke,

ein Zwiebelwickel hilft eventuell.
Zwiebelscheibe heiss ueberbruehen und in einer Socke oder so aufs Ohr legen, mit Stirnband fixieren. Wenn du Heilwolle hast, kannst du die noch dazwischen packen.

LG
Barbara

Beitrag von brixi2003 15.11.10 - 20:57 Uhr

Hallo Silke,

leider nicht viel...da es sich da meist um Nervenschmerzen handeln.....wenn du Globulis im Haus hast,könntest du ihr noch Aconitum und Belladonna geben....meine mag zB.keine Wärme,da das Ohr noch mehr durchblutet wird und die Schmerzen noch schlimmer werden...sie nimmt leiber ein Kühlpack und dann kommen wir mehr schlecht als recht über die Nacht....

Viele schwören auf Zwiebelsäckchen,wir haben das gleiche Problem wie mit Wärme.

LG Nadine mit Annkathrin(19.03.06)+Alexander(06.08.08)

Beitrag von spyro82 16.11.10 - 09:16 Uhr

Hey...

hol Dir Otovoven Tropfen zum oralen Einführen und von Weleda gibt es Tropfen,die heißen Levisitkum,die sind direkt fürs Ohr...helfen bei mir immer sehr gut!:-D


glg Sandra mit Pepe,Enie & Nike

Beitrag von ziege125 16.11.10 - 13:22 Uhr

vielen lieben dank für die tips.

ich hab ihr gestern noch einen teebeutel und diese nacht dann zwiebelsäckchen gemacht und immer schön warm gehalten.

die nacht war mehr oder weniger ruhig. hatte es mir schlimmer vorgestellt. aber heute morgen waren die ohrenschmerzen verschwunden.

habe trotzdem beim arzt angerufen für den fall der fälle und mir ein rezept ausstellen lassen.-

danke nochmal.

lg