Nach Clomi nun Utrogest?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von gabi2211 15.11.10 - 20:51 Uhr

Hallo !

Ich habe von Zt 5 bis 9 mit je 100mg Clomifen stimuliert und hatte nun wohl am Wochenende an Zt 23 endlich den ES (Freitag bei Follischau an Zt 21 war das Folli 18mm heute wars nimmer zu sehen).

Nun heißt es abwarten ... aber würdet ihr Utrogest also "Hilfe" sozusagen nehmen? Eigentlich nimmt man es doch nur nach ner IVF/ICSI, oder?

Hab noch genügend Utro zuhause von der ICSI im letzten Jahr ... also das wäre nicht das Problem.

LG Gabi

Beitrag von tritratrullalala 15.11.10 - 21:02 Uhr

Hallo,
ich würde das mit deinem Arzt besprechen. Ist das Utrogest denn noch haltbar, wenn es vom vergangen Jahr ist?

Lg,
Trulli

Beitrag von gabi2211 15.11.10 - 21:54 Uhr

Haltbar isses bis Mitte 2011 :-)

Beitrag von bibimond 15.11.10 - 21:30 Uhr

...ich habe gelesen aus in einem Forum wo Ärzte Fragen beantworten, das man das Utro an ES 3 aus Sicherheitsgründen nehmen kann, bis zur 12. Woche, an ES 12 testen ob man schwanger ist mit einem 10er SST und wenn nicht dann das Utro absetzten, mein Gyn will es mir nicht verschreiben, habe mir aber verschiedene Meinungen von Ärzten (die ich von der Arbeit aus kenne) eingeholt und es auf eigene Faust nehmen, soll auch nicht den Zyklus durcheinander bringen!!! Man muß es nur rechtzeitig absetzen, und erst 3 Tage nach ES nehmen, weil man dann sicher seine kann (also bitte Tempi messen) das der ES gewesen ist, alles andere wäre fatal, es würde den ES verhindern....

lg von Bibimond die wohl nächste Woche in den 2. Clomizyklus startet