ZT 65 und noch nichts in Sicht...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hexla1 15.11.10 - 20:52 Uhr

Hallo Mädels,
mein Zyklus spinnt sowas von.
Habt ihr Tipps für mich???
Meine FA meinte ich soll nochmal 3 Monate warten und wenn dann keine Mens da ist machen wir Hormontests.
Habt ihr Infos oder änliche Erfahrungen wie ihr euren Zyklus wieder normalisiert habt?
(Zur Info, hatte im Juli eine FG ohne AS und seitdem einmal meine Mens).
Vielen Dank und sorry für mein gejammer#schwitz#schwitz

Beitrag von mamutschka2011 15.11.10 - 21:06 Uhr

Hi,
erstmal #liebdrueck. Schade, dass es bisher nicht bei dir geklappt hat.

Meine Meinung: so ein langer Zyklus ist nicht normal. Wenn dein Arzt noch so lange warten will, würde ich zu einem anderen Arzt gehn. Du solltest jetzt schon deinen Hormonstatus überprüfen lassen.

lg, mamutsch#klee

Beitrag von milchreis84 15.11.10 - 21:10 Uhr

Also ich würde auch mal nen anderen Arzt aufsuchen. Ich habe meinen Zyklus mit Ovaria und Mönchspfeffer in den Griff bekommen, allerdings war der nicht soooo lang wie deiner!

Probiers einfach mal und ansonsten, wirklich den Arzt wechseln. Nach deiner Geschichte sollte er sich um dich kümmern und dir helfen und nicht alles so easy abtun!!

Viele liebe Grüße und alles Gute!!!!!!

Beitrag von caro-si 15.11.10 - 21:16 Uhr

Hey,

mir gehts ganz ähnlich wie dir. Hatte im Juni eine FG ohne AS. bin heute bei ZT 54 :-(
hoffe so sehr, dass die mens in den nächsten Tagen kommt. Werde dann für einen monat die pille nehmen. Das hat mir meine FÄ geraten. Sollte das eigentlich schon in diesem Zyklus machen. Hatte aber die Hoffnung dass sich auch ohne pille alles einpendeln wird. aber noch einmal möchte ich sooo einen langen zyklus nicht mitmachen. Nehme lieber 21 Tage die pille und hab dann die chance, dass sich alles dadurch wieder einspielt.

Kannst deine FÄ ja mal fragen was sie dazu meint die pille für 1-2 monate zu nehmen!

wünsch dir auf jeden fall alles gute für die nächste zeit.
Mir gehts im moment echt an die psyche, dass so viel zeit vergeht ohne, dass was passiert. Hatte so sehr gehofft schnell wieder schwanger zu werden.
Naja, hoffen wir das beste :-)

Lg

Beitrag von mamutschka2011 15.11.10 - 21:19 Uhr

hi,

ich wünsche dir alles Liebe und Gute!
Hoffentlich klappt es bei dir bald!

lg, mamutsch#klee#klee

Beitrag von hexla1 15.11.10 - 21:22 Uhr

hey, das tut mir leid das du das auch mit machen musst.
habe auch gehofft so schnell wie möglich wieder schwanger zu werden und will entlich beginnen.
meine FA meinte ich solle die pille nicht nehmen weil durch die pille eine "künstliche" mens und keine natürliche mens kommt. (hoffe ´du verstehst was ich meine )
VG

Beitrag von mamutschka2011 15.11.10 - 21:28 Uhr

ja, ich verstehe...
ich hoffe, dass du den Mut findest über deine Bedenken beim FA zu reden, denn dafür sollte er auch da sein...#gruebel

ich danke dir #liebdrueck irgendwann tut es nich mehr so weh...da hofft man nur#cool

Ich drück dir dolle die Daumen..und wenn du Fragen hast, schiess los! wir sind für dich da!#winke

lg, mamutsch#klee

Beitrag von hexla1 15.11.10 - 21:33 Uhr

#liebdrueck