nächtlicher husten

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von -vivien- 15.11.10 - 21:10 Uhr

ich versteh die welt nicht mehr.
am tag ist alles normal und unser kleiner hat keinerlei beschwerden.
abends wenn er ins bett kommt oder nachts wenn er noch schläft fängt er an zu husten.

der husten hört sich sehr trocken an. also er hustet nichts ab, ohne schleim etc.

bevor er ins bett kommt lüfte ich auch noch mal in seinem zimmer gut durch. auch feuchte tücher hängen im zimmer. nachts ist auch die heizung aus.

er ist grade immer noch wach. er findet einfach nicht in den schlaf, muss ständig husten. war grade noch mal oben und wollte ihm wasser anbieten, aber er ist so müde das er gar nicht trinken wollte.

wollte ihm gesten zwiebelsaft geben, aber den hat er sofort wieder ausgespuckt.
hat jemand einen tipp? oder soll ich besser mal zum arzt? war nur noch nicht, weil er nicht verschleimt ist.

lg

Beitrag von engel8380 15.11.10 - 21:29 Uhr

hallo!

capval tropfen oder saft hilft gut. bissi bitter sonst ok.

lg engel8380

Beitrag von hongurai 15.11.10 - 21:37 Uhr

wir haben einen luftbefeuchter gekauft für genau diese nächte. Den lassen wir solange laufen bis wir ins bett gehen.
Es ist einer, der mit kalter luft arbeitet.

gute besserung!!!

Beitrag von -vivien- 15.11.10 - 21:39 Uhr

welcher das genau ist weißt du nicht zufällig?

Beitrag von hongurai 15.11.10 - 22:06 Uhr

steht im kinderzimmer natürlich :)
ich gucke morgen mal nach und schreibe es dir noch.

Beitrag von -vivien- 16.11.10 - 10:17 Uhr

#danke

Beitrag von woelkchen1 15.11.10 - 21:47 Uhr

Haben wir auch gerad wieder!#augen

Capval mag ich noch nicht geben, bei uns hilft Fenchelhonig sehr gut- das mag sie auch.

Und dann hat meine Schwägerin mir den Tip gegeben (Atemwegstherapeutin), keine allzu kalte Luft reinzulassen, das reizt den Hals! Also wenn es kalt ist nachts, laß ich ausnahmsweise das Fenster zu. Heizungsluft ist natürlich immer Mist, das gibts bei uns auch nicht.

Und komischerweise hilft Soledum. Ist ja auch zum abhusten- aber trotzdem scheint es den Hustenreiz gut zu unterdrücken!

Beitrag von -vivien- 15.11.10 - 21:50 Uhr

danke ich werd morgen mal zur apo und was für die nacht besorgen.
hab noch den tipp mit einem luftbefeuchter bekommen. hatte da auch schon mal drüber nachgedacht. glaube so einen werden wir uns nun doch mal besorgen

Beitrag von manny1 16.11.10 - 12:38 Uhr

Hey,

vielleicht liest du es ja noch! ;-)

Also für mich hört sich das nach Hausstaubmilben-allergie an!
So hat das bei mir auch angefangen! #zitter

Bei mir war erst wieder Ruhe als ich ein neues Kopfkissen, decke und Matratzenschoner hatte.

lg manny