woher feste schuhe für lauflerner? für zu hause

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aurice 15.11.10 - 21:14 Uhr

hallo,
welche schuhe ziehe ich meinem baby an, das gerade lernt aufzustehen und zu laufen? meine mama meinte ich solle versuchen feste schuhe zu finden, damit die kleine nicht umknickt. also am besten welche die über den knöchel gehen...hum, wo find ich sowas?

fliesenflitzer und lederpuschen hab ich schon, aber die sind ja nicht sehr stabil...

danke für tipps!

Beitrag von julia253 15.11.10 - 21:17 Uhr

Hallo,
also mein Kleiner beginnt auch langsam mit dem Laufen, ich habe nur Lederschuhe, damit er nicht wegrutscht (Fliesen und Laminat). Feste Schuhe bekommt er erst, wenn er sicher läuft.

Meine Lederschuhe habe ich übrigens über tibbis.de gekauft, tolle Qualität und fairer Preis.

LG Julia

Beitrag von aurice 15.11.10 - 22:39 Uhr

tibbis.de seht toll aus und für 9 euro kriegt man die sicher nirgendwo.welche sohle haben deine schuhe, glattes leder oder rauhleder? ich habe auch so lederpuschen bei dm gekauft und die sohle ist aus rauhleder, ich bin nicht so sicher, ob sie damit fest stehen kann....wie ist es denn bei dir?

Beitrag von littleblackangel 15.11.10 - 21:22 Uhr

Hallo!

Das Beste ist, dich nochmal zu Informieren und nicht blind deiner Mutter zu Vertrauen!

Feste Schuhe und dann noch welche über dem Knöchen ist das schädlichste, was du deinem Baby an die Füße packen kannst! Die Füße können nicht mehr ordentlich abrollen, der Knöchel muss den Festen Stand selbst entwickeln und die Sehnen werden es dir auch danken!

Das Beste ist Barfuß laufen zu lernen, wenn das nicht möglich ist, dann Fliesenflitzer, Krabbelpuschen und co.!

Die ersten Schuhe bitte erst dann kaufen, wenn dein Kind mehrere Meter frei läuft!

LG Angel mit zwei laufenden Kindern

Beitrag von cs18 15.11.10 - 21:24 Uhr

hallo aurice..

..ganz ehrlich?? so natürlich wie möglich!bloß nicht in überknöchelhohen schuhen fixieren.

barfuß wäre am allerbesten für die füße und fürs kind, da es ja etwas zu kalt ist im november ;-) vielleicht stoppersocken mit einer rutschfesten sohle?

auf keinen fall schuhe für zu hause.

liebe grüße#winke

Beitrag von sonne_1975 15.11.10 - 21:27 Uhr

Ich kann mich nur anschiessen! Keine festen Schuhe zu Hause, ABS-Socken oder Lederpuschen!

LG Alla

Beitrag von anela- 15.11.10 - 21:40 Uhr

Gar nicht!!!

Früher wurde das gemacht, heute weiß man es aber besser. Barfuß bzw. Fliesenflitzer oder Lederpuschen sind das aller beste für Füße und auch zum Laufenlernen. Da muß nichts gestütz etc. werden.

Beitrag von kathrincat 15.11.10 - 21:41 Uhr

überhaupt nicht, weil ein kind ohne schuhe laufen lernt und wenn es dan laufen kann, kauft man schuhe die weich sind und eine weiche sohle haben. dein mama hat dir ein ammenmärchen erzählt.

Beitrag von engelchen-123. 15.11.10 - 21:42 Uhr

Hallo,

genau das, was meine Vorredner schon geschrieben haben, stand auch letztens in der Tageszeitung.

Da stand auch, dass man feste Schuhe "ausschließlich" draußen anziehen soll, ansonsten halt barfuß bzw. Stoppersocken.

Bei Lederpuschen sollte man auch darauf achten, dass sie gut passen und nicht zu groß sind.

LG
Michelle

Beitrag von tonip34 15.11.10 - 22:16 Uhr

Ein stabiler Schuh, macht den Fuss instabild da sich die Muskulatur gar nicht entwickeln kann, was Du schreibst ist eine total veraltete Meinung. Kinder sollen ganz ohne Schueh laufen lernen, diese ganz kleinen Kippelbewegungen sind ganz wichtig fuer die Fuss und auch Beinmuskulatur. Ich bin Kindertherapeutin und kriege immer die Krise wenn ich diese festen Schuhe sehe, damit macht man Kinderfuesse kaputt.


lg toni