aptamil pre - beba pro oder was gibts noch ???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von supermaus16782 15.11.10 - 21:33 Uhr

hi


ich hab mal ne frage, unsere beiden süssen sind seit dem 4.11 geboren...in der klinik haben wir die ganze zeit aptamil bekommen da ich leider nicht stilllen darf wegen medikamente :-( . da hatten sie schon immer wieder blähungen und nun seit wir zuhause sind bekommen sie auch aptamil pre jedoch hat meine hebamme gemeint ich soll mal wechseln versuchen und zwar beba pro aber da hab ich genau das selbe problem....erstens trinken beide immer nur zwischen 40ml-70ml und bekommen auch vom beba pro blähungen und manchmal hebt es sogar die maus davon.....klar für die blähungen soll ich was geben aber es ist doch keine dauerläösung....


mache mir schon gedanken weil die hebamme sagt 80-100 ml sollten sie jetzt schon trinken ....wie macht ihr das ? was gebt ihr ?


kennt das problem jemand von euch ?

zugenommen haben beide seit mittwoch leon 150 gramm und selina ca 100 gramm ......aber rotzdem ist es doch auch unangenehm für die kleinen dauernt blähungen zu haben .....


wollte mal eure meinung hören

vielen dank für die antworten im voraus

lg natascha

Beitrag von mama-02062010 15.11.10 - 22:09 Uhr

ich habe mal Milupa pre und derzeit gebe Milasan pre, hatte bei beiden nie probleme mit Blähungen.

auf wieviel Flaschen trinken sie den diese menge? und solange die zunehmen sehe ich erstmal keinen Problem.

Beitrag von supermaus16782 15.11.10 - 22:17 Uhr

also ich sag mal so alle zwei stunden muss ich beide schon füttern ausser nachts da werden sie ein zwei mal wach dafür schlafen sie aber auch erst recht spät ein durch die blähungen zumindest selina gehts so , leon schläft besser ....ich mach mir wirklich gedanken

Beitrag von mama-02062010 15.11.10 - 22:32 Uhr

von der Flaschen menge also würde es reichen.

Es kenne 2 Tricks
1. Hast du mal alle 4 Stunden gefüttert und nach 2 Stunden FenchelTee gegeben, aber nicht sattfüttern, nur kurz ziehen lassen und dann müsste es reichen, wenn doch noch hunger muss doch die Flasche her.
2. In die Flaschen mit den Fencheltee geben soll auch helfen.


Ansonten heißt es durchalten, oft verschwindet das nach 3 Monaten von alleine.

Beitrag von maja0009 16.11.10 - 08:51 Uhr

Hallo

Erst einmal herzlichen Glückwunsch zu deinen Zwillingen :-D

Wir hatten auch so manch Probleme mit der Nahrung, haben anfangs wo ich nicht mehr gestillt habe Milasan PRE gegeben (ging, war aber immernoch nicht so doll) dann haben wir mal Beba PRO probiert (hatten beide schreckliche Bauchschmerzen :-() Dann haben wir auch Bebivita gewechselt und die füttern wir noch immer. Kein Bauchweh, keine Verstopfungen einfach super #verliebt

Kann natürlich auch sein, dass deine beiden die auch nicht vertragen aber nen versuch wärs doch wert ;-)

Wünsch dir alles gute und ganz viel Freude mit den beiden, Zwillinge sind herrlich, wenn auch anstrengend :-D

Lg Sara mit Dominic & Elias (in 2 Tagen 7 Monate alt) #verliebt #verliebt