ich will Abitur machen aber wie

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von o0sunshine0o 15.11.10 - 22:24 Uhr

hallo,

ich habe eine abgeschlossene Ausbildung als Friseurin mit der note 2,
hab nach der ausbildung ca 1jahr gearbeitet jetzt bin ich in elternzeit noch 2jahre, in dieser zeit würde ich irgendwie mein abi machen wollen..

oder geht das überhaupt und oder kann ich nur fachabi machen..

ich habe auch schon nach Abendschulen geschaut aber ich bin nicht fündig geworden..

hat jemand erfahrung?? oder kann mir jemand tips geben was ich besser machen könnte......

vielen dank schon mal im vorraus

o0sunshine0o #sonne

Beitrag von october 15.11.10 - 22:31 Uhr

Hallo,

warum möchtest du denn unbedingt ein Abitur haben?

LG Annika

Beitrag von o0sunshine0o 15.11.10 - 22:33 Uhr

ich will mich erweitern höher treten... mein beruf kotz mich an da verdien ich nix
....

Beitrag von october 15.11.10 - 22:36 Uhr

Willst du denn danach studieren? Ansonsten hilft dir das Abitur nämlich beruflich erstmal gar nicht weiter.

Beitrag von o0sunshine0o 15.11.10 - 23:00 Uhr

nein studieren möchte ich nicht ...

hmmm ich weiß auch nicht ich bin am grübeln was ich machen soll aber ich will nichts mehr mit friseur zutun haben...

ich will mehr geld verdienen aber das hilft mir auch nicht bei einem teilzeit job weil ich 2kleine mädles noch versorgen muss...

Beitrag von october 15.11.10 - 23:06 Uhr

Vielleicht eine zweite Ausbildung in eine andere Richtung?

Beitrag von o0sunshine0o 15.11.10 - 23:18 Uhr

ja daran habe ich auch schon gedacht aber ich weiß nicht wie ich das packen soll mit 2 kindern...

ich kann ja die ausbildung verkürzen und wo könnte ich mir da eigentlich rat holen ?

ich muss mich mal richtig informieren...

Beitrag von litalia 16.11.10 - 07:04 Uhr

gibt ja zum beispiel auch teilzeit ausbildungen.

oder könntest du auf deinen beruf irgendwas "aufbauen".. weiß nicht ob das bei friseuren geht, also als was man sich da weiter bilden kann.

wende dich mal an die IHK in deiner nähe, die sollten dir weiterhelfen können.

alles gute.

Beitrag von ta.mira 16.11.10 - 14:54 Uhr

die Berufsberatung des Arbeitsamtes ist dafür eigentlich die richte Adresse.

Beitrag von weltenbuergerin2 16.11.10 - 01:16 Uhr

Reichlich undurchdacht, das Abitur auf blauen Dunst anzustreben.
Bildung ist immer gut, aber mit zwei kleinen Kindern Abitur zu machen, ist nicht einfach, kommt auch auf deinen Schulabschluss an.

Beitrag von manavgat 16.11.10 - 10:10 Uhr

welchen Schulabschluss hast Du?

Gruß

Manavgat

Beitrag von nobility 16.11.10 - 17:02 Uhr

Hallo,

die Handwerkskammer ( HK ) sowie die Industrie und Handelskammer ( IHK ) sind die richtige Anlaufstation für deine Fragen.

Beitrag von o0sunshine0o 16.11.10 - 22:55 Uhr

vielen Dank ! Mädels

ich werde mich mal bei der IHK informieren

darauf bin ich garnicht gekommen #klatsch

was mir eigentlich wichtig ist ich will die richtung wechseln,

hab keine lust mehr auf haare schneiden usw...

friseur - viel arbeit für wenig geld, das macht kein spaß!

---ja mit 2 kindern ist es schwer sich eventuell sich weiter- / fortzubilden,

aber ich will es,

und wenn man will shafft man alles.

nur weil ich 2 kinder habe muss ich doch nicht gleich alles aufgeben


ich bin ergeizig ich will was aus mir machen.

ich will nicht nur hausfrau bleiben ...


lieben dank an alle

sunshine