Zeilzeitjobs

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von lina007 16.11.10 - 07:10 Uhr

Hallo zusammen,

ich will mich nach zwei Jahren Elternzeit wieder neu bewerben. Habe studiert und möchte gerne im Marketing/PR oder als Assistentin arbeiten. Nun habe ich immer mal wieder in der Zeitung und Im Internet nach Stellen geschaut. Solche Jobs gibt es, aber alle in Vollzeit in meiner Region (Bonn und Umgebung).

Wie sind Eure Erfahrungen? Musstet ihr lange suchen? Habt ihr Initiativbewerbungen geschrieben?

LG Lina

Beitrag von vwpassat 16.11.10 - 09:34 Uhr

Solche Jobs gibt es eher nicht, falls Du Teilzeit meinst.

Beitrag von hedda.gabler 16.11.10 - 09:46 Uhr

Hallo.

Ich habe u.a. eine Weiterbildung im Bereich PR-Referent/Journalist und habe in der Elternzeit schon einige Angebote bekommen, allerdings alle in Vollzeit (was in diesem Bereich ja eher üblich ist) ... aus diesem Grunde habe ich noch eine Weiterbildung als Business Assistentin mit Business-Englisch drangehängt, um meine Erfahrungen im kaufmännischen Bereich aufzupimpen, da es da eher Teilzeit-Stellen gibt.

Ich arbeite jetzt als Management-Assistentin und Consultant und streife natürlich im Tagesgeschäft auch den Sales &Marketing Bereich, sprich schreibe Texte und arbeite mit unserem PR-Mann zusammen.

Ich habe das Angebot für meinen Job über xing bekommen.

Du kannst im Endeffekt nur Initiativbewerbungen schreiben, bzw Dich auf eine Vollzeitstelle bewerben und hoffen, dass man Dich auch in Teilzeit unbedingt will (mein Jobangebot war auch in Vollzeit angedacht, habe jetzt aber einen Teilzeit-Vertrag, arbeite aber de facto 3/4).

Gruß von der Hedda.

Beitrag von rotihex 16.11.10 - 10:18 Uhr

Ich habe das auch durch, allerdings in einem anderen Bereich. Ich dachte auch, daß es in diesem Bereich nie und nimmer Teilzeitstellen gibt (bin Elektroingenieur).

Zum guten Schluß konnte ich mich zwischen 3 Angeboten entscheiden, zur Auswahl standen 20, 25 und 30 Stunden ;-)

Beworben habe ich mich sowohl auf Vollzeitstellen als auch Initiativ. Versuch es einfach, wird schon klappen.

Viel Glück
rotihex