Na Toll!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nika85 16.11.10 - 07:41 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Bräuchte mal euern Rat...
Ich habe ne starke Bronchitis und Nebenhöhlenentzündung:-(
Der Arzt gestern wollte mir Antibiotika verschreiben. Habe ihm daraufhin gesagt, dass eine Schwangerschaft nicht auszuschließen ist. Daraufhin habe ich dann gar nichts verschrieben bekommen, was ja auch völlig OK ist, da ich natürlich nichts falsch machen möchte.
Habe dann heute morgen am ZT 26 (habe sonst immer zwischen 28-31) mit nem 10ner getestet. Ergebnis: Ungültig! War gar keine Linie zu sehen.:-[
Habe den Test aber genau nach Anleitung durchgeführt. Dann habe ich etwas völlig beklopptes gemacht#klatsch (man kommt ja auf die wildesten Ideen): ich habe ihn noch einmal in den Urinbecher gehalten. Dann kam zumindestens mal die Kontrolllinie!
Soweit so gut, habe dann nochmal mit nem 25iger getestet, das war der einzige den ich noch zu hause hatte: Negativ.
So, lange Vorgeschichte, nun zu meiner Frage:
Glaubt ihr, ich kann jetzt davon ausgehen nicht ss zu sein und mir was einschmeißen, oder ist noch alles offen?
Danke schon mal für eure Antworten#blume
Liebe Grüße#winke

Beitrag von lavendula80 16.11.10 - 07:48 Uhr

...es ist noch alles offen...die Frage ist,ob du wirklich deine Gesundheit aufs spiel setzen willst,ansonsonsten warte bis nmt und und kurier dich aus,oder mach morgen noch mal nen 10er

Beitrag von nika85 16.11.10 - 08:15 Uhr

Hey, erstmal danke für deine Antwort!
Bin gerade ein wenig durch den Wind....
Habe mir meinen 10ner Test noch mal angeschaut! (Habe ihn tatsächlich aus dem Mülleimer geholt#klatsch) Bei Tageslicht sieht man in dem anderen Kästchen eine ganz ganz hauchzarte Linie! Kann das eine VL sein?Kenne mich da leider noch nicht so mit aus....

Beitrag von lavendula80 16.11.10 - 08:22 Uhr

wie heisst der Test? ist die Liene mehr gräulich...oh man jetzt machst mich mir irre #schwitz:-D

Beitrag von nika85 16.11.10 - 08:29 Uhr

Ich mich auch#zitterHabe gerade schon im Forum gefragt, wie eine VL aussieht. Also der Test ist aus der Apotheke und heißt Dr Bosshammer. Die Linie ist eher rosa aber wie gesagt, hauchzart

Beitrag von lavendula80 16.11.10 - 08:35 Uhr

ich wùrd sagen du holst dir noch mal nen Frühtest...schreib mir ne Pn,das würd mich jetzt auch interessieren :-D

Beitrag von nika85 16.11.10 - 08:39 Uhr

Mach ich;-) Ich denke aber mal ich kann den erst morgen früh mit dem Morgenurin machen...Drück mir die Daumen, ja?
Habe übrigens Unterleibsschmerzen, sowie wenn die Mens kommt:-(

Beitrag von lavendula80 16.11.10 - 08:42 Uhr

klar drück ich dir die Daumen...und hold dir die billigen,die auch gut

Beitrag von muckel777 16.11.10 - 09:06 Uhr

Hallo Nika, ausgeschlossen sein kann noch garnichts.
War auch schwanger und mein Test hat es nach 4-5 Tagen nach dem Ursprünglichen Nichtmenstag "nicht angezeigt". Es war ein Frühschwangerschaftstest Optim mac. Dieser zeigt ab einer Konzentration von 15mlU/ml an. Bin dann so ca. 7 Tage nach Nichtmenstag zum FA und dort wurde auch noch mal ein Test gemacht. "Negativ". Blutabnahme zeigte dann ein Hcg von 13!!!! Der Test geht ja erst ab 15!!! Also manchmal steigt ein Hcg sehr langsam an.
Noch mal zu Deinem Test. Nach ein Paar Minuten ist der Test nicht mehr auswertbar, das steht ja auch auf der Packung. So hast Du bestimmt ein verfälschtes Ergebnis, zumal Du den Test ja auch nochmals in den Urin getaucht hast.
Setze Dich mit Deinem FA in Verbindung und lass einen Bluttest machen.
Viel Glück.

Muckel