rücken

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von riki 16.11.10 - 08:08 Uhr

hallo mädels bin in der 13 ssw hab jetz 3 wochen mind. bettruhe verordnet bekommen. mh so mein kreuz macht schön langsam schlapp, habt ihr ne Idee oder ne Erfahrung was ich gegen meine rückenschmerzen machen kann. Liege grad mal ne woche.

vielen lieben dank

Beitrag von sisa1978 16.11.10 - 08:13 Uhr

Hi!

Ich bn in der 8. SSW. Heute 7+4 und ich hatte das auch so schlimm. Besonders im Liegen nachts und morgens.

Jetzt nehm ich Magnesium und es ist besser geworden. Mein FA meinte das könnte auch der Halteaparat der GM sein.

Jedenfalls ist es besser beworden.

Ansonsten mal ne Hebamme kontaktier die auch Akupuntur macht.

LG Sisa1978

Beitrag von mausi6375 16.11.10 - 08:15 Uhr

moooorgen,

hast du nur rücken weshalb du liegen sollst?

wenn du nur rücken hast, versteh ich das mit dem liegen nicht, denn eigentlich solltest du dann eher alles tun um den rücken zu stärken, kkg, massagen, bäder, akupunktur, nordic walking.....

wenn du nur liegst, gewöhnt sich dein rücken doch an diese schonhaltung und damit verbesserst du ja nix.

wer hat dich denn zum liegen verdonnert? fa oder orthopäde???

ich würd auf jeden fall die meinung eines guten orthopäden einholen, ansonsten liegst du vieleicht den rest der ss und das wird tierisch lange.

vlg
maren mit leo ssw32

Beitrag von riki 16.11.10 - 08:22 Uhr

mein fa hat mich verdonnert, wg blutung. grenze zwischen plazenta u. muttermund sehr dünn, baby gehts gut aber es soll noch mehr hoch wachsen

Beitrag von mausi6375 16.11.10 - 08:27 Uhr

ok,
dann vergiss schnell was ich oben geschrieben habe.
ich hoffe du nimmst genug magnesium ein?

dann ist das einzigste was du gegen den rücken machen kannst wärme, wärme, wärme. oder doch der gang zu einem orthopäden und dir akupunktur nadeln setzten lassen.

versuch s mal mit diesen thermacare umschlägen, die sind toll oder eine wärmesalbe ( hat zumindest bei mir halbe wunder vollbracht).

so, dann wünsch ich dir das die schmerzen und vor allem die blutungen schnell aufhören!!!!

lg
maren mit leo ssw32

Beitrag von riki 16.11.10 - 13:25 Uhr

danke werd ich mal probieren, ja magnesium nehm ich danke