Reizhusten usw durch Schimmel ???

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von tascha3577 16.11.10 - 08:09 Uhr

Hallo,
wir haben Anfang November ( 5.11. ) erfahren das unsere undichte Dusche 2 Wasserflecken in der unteren Wohnung verursacht hat. Nach genauer Suche wurde bei uns in der Wohnung schwarzer Schimmel entdeckt. Bei meinem Sohn im Kinderzimmer unter der Teppichleiste an der Wand seit dem schläft er nur noch bei uns und ist kaum im Kinderzimmer. Wenn die Teppichleiste drüber ist sieht man den Schimmel nicht aber allein zu wissen das er da ist macht mich fertig ! Im Flur haben wir einen Kasten der nach innen geht mit den Heizungsanschlüssen und davon ist die Wand auch schwarz eben alles was an die Dusche grenzt. Vermieter wissen Bescheid Gutachter will kommen und heut abend kommt auch der Maler.

Kurze Frage: Seit ungefähr auch 2 Wochen haben wir alle 3 extremen Reizhusten, immerwieder Schnupfen usw kann das vom Schimmel kommen ?
Wie kann man sowas feststellen nicht das es doch eine "normale" Erkältung ist immerhin geht unser kleiner Mann in den Kindergarten. Ich hab richtig Angst das wir 3 krank durch den Schimmel sind.

Kann der Gutachter auch messen wie hoch die Schimmelsporen in der Luft sind ? Die Dusche muß raus, und die Wand wird mit Trocknern trockengelegt wurde uns auch schon gesagt. Nur solange der Gutachter nicht da war tut sich hier nichts. Ich könnte echt ausflippen so ne Angst hab ich.

Vorallem wenn die Dusche draussen ist und alles getrocknet wird fliegt doch erst Recht der Schimmel hier rum oder ?

Wer weiß darüber Bescheid habe sowas in meinem ganzen Leben noch nie mitmachen müssen :-( !!


lg

Beitrag von luc224 16.11.10 - 13:04 Uhr

Gaaaaanz ruhig bleiben...
Wenn ihr dem Schimmel über Jahre ausgesetzt seit kann es auf die Gesundheit gehen aber nicht nach so kurzer Zeit.
Klar, Schimmel ist nicht gesund aber ihr werdet davon nicht sterben.
Ist doch super dass der Vermieter sich sofort drum kümmert und dann seit ihr den Mist ja los...
Ach so, man kann beim Arzt Proben von dem Schimmel einschicken lassen, dann weißt Du mehr....;-)

Beitrag von amy-2 16.11.10 - 16:57 Uhr

Hallo
Kann Dir leider nicht jede Frage beantworten , aber mein Sohn hatte durch Schimmel an der Tapete auch Reizhusten .
Mittlerweile hat er auch eine Schimmelpilzallergie .
Als der Schimmel beseitigt wurde,. verschwand der Husten nach einigen Wochen von alleine .

Beitrag von kanische 16.11.10 - 17:53 Uhr

Hallo also ja es kann vom Schimmel kommen aber nicht so schnell. Wie es sich aber anhöhrt wuchert der Schimmel schon etwas länger. Duch die Trocknungsgeräte wird es nicht weiter aufgewirbelt, die ziehen die Luft an, entfeuchten sie und kommen dann erst durch einen Filter wieder hinten raus. Ich arbeite bei einem Energieberater und wir bearbeiten auch solche Fälle. Es wird in der Regel überall die Feuchte der Wände gemessen. wir machen auch abklatschproben, die dann durch ein Labor untersucht werden um zu schauen was es für ein Pilz ist und wie gefährlich er ist. Ich denke dass die gesamten Wände entkernt werden müssen bis aufs mauerwerk, wenn es nicht befallen ist. Auch wird geschaut wo die Leckage also der Rohrbruch ist. Wenn du wirklich Angst hast, das die Sporen rumherfliegen, dann frag nochmal genau beim Gutachter nach lass dir eine Visitenkarte geben und alles genau erklären. Man kann z.B. Solche Barrieren erriechten halt alles mit Planen abdichten und Schläußen errichten durch die ihr dann in die betroffenen Räume kommt. Hol schläunigst alles aus dem Kinderzimmer raus und schau alles gründlich nach auch die Möbel etc. So Pilze sezten sich auch gerne an Möbel wenn diese nah an der Wand stehn und dadurch die Luft nicht zirkulieren kann.

Wenn du noch Fragen hast kannst du mich gerne mal anschreiben.

LG

Beitrag von tascha3577 16.11.10 - 18:45 Uhr

Hallo,
ich habe eben mit meinem Vermieter und dem Maler gesprochen.
Da es sich um Platten und nicht Beton handelt wird der befallene Teil entfernt und ersetzt so das der Schimmel komplett draussen ist. Lt. Maler
ist es aber noch nicht so weit das es gefährlich werden könnte. Sind wohl noch ganz am Anfang was mir aber auch schon reicht. Der Husten meines Sohnes ist schon besser davon bei mir und meinem Mann nicht aber es kann sich ja auch um einen "normalen" REizhusten handeln. Keine Ahnung.

An der Wand hinter der Tür wo der Schimmel im Kindezimmer sitzt stehen keine möbel. Spielsachen alles auf der andren Seite am Fenster und er geht auch nur rein um was rauszuholen und ist dann wieder im Wohnzimmer. Drin schlafen tut er seit 3 Wochen schon nicht mehr, war uns einfach lieber.

Mit den Trockengeräten wurden wir auch aufgeklärt, mal sehn ich hab nochmal Druck gemacht ich will das vor Weihnachten noch erledigt haben wenn wir schon 2-3 Wochen in unserer eigenen Wohnung nicht duschen können. Machen wir dann bei den Eltern.

Ach man es muß immer irgendwas sein :-(

lg und #danke für eure Antworten