Bosch Mum oder welche? Ich kann mich nicht entscheiden.

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von anette79 16.11.10 - 08:31 Uhr

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich möchte eine Küchenmaschine kaufen. Nun habe ich merhmals schon gelesen, dass viele auf die Bosch Mum schwören. Aber da gibt es auch Unterschiede und außerdem kommt ja jetzt die neue 5er Serie raus. viele sagen, dass man auf die Watt-Zahl achten muss. Ist das richtig? Ich backe sehr gerne und aus diesem Grund möchte ich mir eine kaufen. Auf was genau muss ich denn achten?
Danke #winke
lG
anette

Beitrag von marylinn 16.11.10 - 10:22 Uhr

hi,

also ich hab eine MUM aus der 4 er Serie. Und ich bin voll zufrieden mit ihr.

ich hab zustzlich das schnitzelwerk und die zitruspresse!

meine mam hat ihre bestimmt auch schon 20 jahre und ist immer noch glücklich mit ihr.

das einzige was ich manchmal finde was besser wäre, wäre ein größere rührschüssel. also wenn die neuen eine größere haben wäre das sicherlich eine überlegung wert!

lg,
heike

Beitrag von connykati 16.11.10 - 10:32 Uhr

Hallo,

ich habe die Bosch MUM 4427, die ist sehr günstig für all das, was sie bietet bzw. bereits mitgeliefert wird. Da sind ja nicht nur Rühr- und Knethaken dabei, sondern auch ein Schnitzelwerk mit vielen Einsätzen. Und sie hat 500 Watt. Unter einer Leistung von 500 Watt würde ich keine Küchenmaschine nehmen, die sind vor allem für schwere Teige oder Fondant zu schwach auf der Brust. Ich hattte vorher eine billige, da hat sich der zu schwache Motor heiß gelaufen und ist mir fast um die Ohren geflogen #schock

Ich bin auch Mitglied in einem Torten-Forum, wo Motiv- und Hochzeitstorten gebacken werden und viele der Mitglieder auch ihren Fondant zum Torten überziehen selbst herstellen. Das geht nur mit sehr sehr guten und robusten Maschinen ;-)
Dort im Torten-Forum gibt es eigentlich nur 3 große Lager: Kitchen Aid, Kenwood oder Bosch MUM Maschinen. Auf Kitchen Aid (500 Watt) schwören viele, die sie haben. Diejenigen, die sich die richtig gute Kenwood Maschine geleistet haben (zahlt man locker nen Tausender für #schwitz ), schwören natürlich auf ihre Maschine - die hat aber auch 1200 Watt, das ist schon so ziemlich das Ultimativste, was man haben kann. Und für die Einstiger (ich auch noch) reicht erstmal eine Bosch MUM Maschine.

Viele liebe Grüße,
Conny

Beitrag von schnuffinchen 16.11.10 - 14:04 Uhr

Ich habe eine Bosch MUM 86. Die hat einen 1600W - Motor, mit dem sie jede! andere Küchenmaschine (vor allem eine Kitchen Aid) in Grund und Boden rührt. Kleine Rührschüssel? Kann ich nicht sagen, wem 5,4l nicht reichen, sollte eine Industriemaschine nehmen :-).

Ich würde nie wieder eine andere nehmen - okay, die KA sieht vielleicht stylisher aus, aber sie ist bei weitem nicht so leistungsfähig und hochwertig.

Geh in ein gutes Fachgeschäft und lass Dich eingehend beraten. Es muss ja nicht gleich die 86er sein, auch die kleineren Modelle sind gut. Vor Weihnachten werden auch meist günstige Komplettpakete angeboten, wo bereits das gesamte Zubehör im Preis enthalten ist.

Beitrag von connykati 16.11.10 - 22:27 Uhr

Oh siehste, die kannte ich noch gar nicht #hicks
Hab mich aber seit einem Jahr auch nicht mehr mit Küchenmaschinen beschäftigt.
Die ist ja echt interessant, vor allem wirklich die leistungsstärkste, die es gibt. Hm, mein Männl meinte schon, wenn mir irgendwann meine einfache MUM nicht mehr reicht, dann schenkt er mir ne neue zu einem besonderen Anlass. Vielleicht läuft es ja dann auf diese hinaus - 1.600 Watt, das ist echt der Hammer!