Rechtschreibung - silopo -

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von stormkite 16.11.10 - 09:40 Uhr

Liebe Urbianer,

ich bin kein hundertprozentige Rechtschreiberin, und schon gar keine Tippkönigin. Und ich hänge mich normalerweise nicht dran auf, wenn jemand einen Fehler macht.

ABER:

In letzter Zeit ist mir immer wieder aufgefallen, dass das Wort "Rückgrat" falsch geschrieben wird. Ein häufiges Wort irgendwie, hier im Forum ...

Nein, das Wort kommt nicht von RAD, und wird deshalb auch nicht Rückrad geschrieben --- also, bitte, nur das eine kleine Wort, weil es echt weh tut:

RÜCKGRAT.

Danke für eure Auffmerksamkeit.

Kite

Beitrag von zeitblom 16.11.10 - 09:46 Uhr

danke fuer den Rat...aber was ist ein RÜCKG?

Beitrag von looooooooooooool 16.11.10 - 09:51 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl


das hab ich mich auch gefragt! :-p

Beitrag von dominiksmami 16.11.10 - 15:59 Uhr

öhm...meinst du nicht ernst, oder?

Beitrag von zeitblom 16.11.10 - 16:02 Uhr

Mein ganz unerbittlicher Ernst....ehrlich.

Beitrag von dominiksmami 16.11.10 - 16:17 Uhr

#schmoll neien...du willst mich nur veralbern...#schmoll#schmoll

Beitrag von zeitblom 16.11.10 - 16:48 Uhr

das wuerde ich nicht wagen....

Beitrag von dominiksmami 16.11.10 - 17:12 Uhr

#heul genau JETZT fühl ich mich veralbert

Beitrag von lexika 16.11.10 - 20:02 Uhr

hihi - da sieht man mal - auch trennen will gelernt sein....

Beitrag von so ist es ;-) 16.11.10 - 09:46 Uhr

also da gibts sicherlich wörter, die hier häufiger falsch geschrieben werden!

eckelig
vieren
keiserschnitt
tschibo

und noch 10000000 andere mehr



PS: wer rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten #kuss

Beitrag von nujaa 16.11.10 - 09:58 Uhr

Ich bin Linkshänder, schreibe also mit links. Gilt für mich dann Linkschreibung? #kratz


;-)

Beitrag von nele27 16.11.10 - 10:02 Uhr

Wenn wir schon mal dabei sind, hier mein ganz persönliches Anliegen: Rettet das ß !!!!!!!!!!!!!!!!!!

groß - nicht gross, analog: Fußball, Grüße etc.

UND: Kreißsaal!!!!!! Kommt von kreißen ("sich in den Wehen befinden") nicht von kreisen #rofl

*Klugscheißermodus wieder aus*


LG, Nele

Beitrag von seelenspiegel 16.11.10 - 10:34 Uhr

Ich mag das "Buckel-S" aber nicht leiden :-(

Man möge mir also verzeihen wenn ich weiterhin "dass" und nicht "daß" schreibe, und mich in machen Beiträgen festbeisse und niemanden beiße.

Ich finde das so beßer...ähhh....besser !

Beitrag von similia.similibus 16.11.10 - 10:38 Uhr

"dass" wird ja auch gar nicht mehr mit "Buckel-S" geschrieben! ;-)

Beitrag von seelenspiegel 16.11.10 - 11:03 Uhr

Nicht? Verflixt aber auch.....soll das hei(ß)ssen, dass ich das die ganze Zeit richtig schreibe??

Beitrag von similia.similibus 16.11.10 - 12:37 Uhr

Also wenn du das "dass" mit Doppel-S schreibst, dann schreibst du das "dass" richtig. Aber "heißen" wird mit "Buckel-S" geschrieben und nicht mit Doppel-S! #schwitz

Beitrag von similia.similibus 16.11.10 - 12:40 Uhr

Aber eigentlich bin ich mir fast sicher, dass du das eh schon alles weißt! :-)

Beitrag von seelenspiegel 16.11.10 - 12:44 Uhr

*schmunzelt*

Beitrag von frieda05 16.11.10 - 10:42 Uhr

Du magst keine Buggel?

Shit....#rofl!

GzG
Irmi

Beitrag von seelenspiegel 16.11.10 - 11:01 Uhr

Nur an den richtigen Stellen #verliebt

Beitrag von nele27 16.11.10 - 13:59 Uhr

***Ich mag das "Buckel-S" aber nicht leiden***

Für persönlichen Geschmack ist aber kein Raum im Regelwerk...

Beitrag von ayshe 16.11.10 - 10:37 Uhr

Kreisch-Saal ;-)

Beitrag von nele27 16.11.10 - 14:01 Uhr

Passt :-)

Beitrag von sandra7.12.75 16.11.10 - 11:01 Uhr

Da ich eine Hausgeburt plane ist mir der Kreißsaal kein begriff.#rofl#rofl

Habe es auch ständig mir ss geschrieben.

Aber wie soll man es auch alles wissen,wenn sogar in der Schulen die Texte noch veraltet sind???#schock.

Ist uns letzte Woche echt passiert.

lg

Beitrag von frieda05 16.11.10 - 10:03 Uhr

Die Orthographie vieler Schreiberlinge (ich schließe mich selber hier nicht aus) ist durchaus beklagenswert. Da gebe ich Dir recht.

Die Rechtschreibung eines Aufsatzes kann allerdings noch so perfekt sein, wenn das Thema verfehlt wird, gibt es "0"-Punkte.

Wir befinden uns im "Partnerschaftsforum" ;-) !

GzG
Irmi