Aus meinem Frühchen wird ein Feuerwehrmann SILOPO

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von muckel82 16.11.10 - 09:47 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich muss euch mal wieder Mut machen.
Mein Sohn ist nun schon ein großes Frühchen. Doch vor 7 Jahren, hatten wir oft fast die Hoffnung verloren und doch weitergekämpft.

In der SS gab einige Probleme, in der 22, 24 und 28 SSW habe ich die Lungenreife bekommen, immer drohte mir die vorzeitige Geburt und doch konnte alles eingermaßen gut gehalten werden und mein kleiner Jakob kam erst bei 35+0 auf die Welt. Er hatte kaum Schwierigkeiten (Trinkschwäche, Temperaturschwankungen, extremes Spucken) und ist ein ganz niedliches Kerlchen geworden. Im KiGa Alter hatte wir es oft nicht einfach mit ihm. Bis zu seinem 2 Geburtstag entwickelte er sich immer etwas langsam und dann kam ein riiiieeesen Entwicklungsschritt, so das die Ärtze, Erzieher und auch wir stutzig wurden. Es gab immer mehr "Probleme" mit ihm und es kam die Verdachtsdiagnose Asberger Syndrom/Austismus#zitter doch nach einigen Terminen bei Kinderpsychologen und KiÄ wurde dies jedoch ausgeschlossen und wir lebten einfach normal weiter.
Seit er aus dem KiGa raus ist und zur Schule geht, hat sich alles verändert. Er ist ausgeglichen und viel zufriedener. Ihm fehlte wohl die geistige Förderung. Nun kann er schon sehr gut rechnen und suuuuper schreiben, nur das lesen fällt ihm schwer.

Tja und heute geht ein ganz großer Traum von meinem Sohn in Erfüllung!!!
er geht heute mit meinem Kollegen (Notarzt, Unfallchirurg, Feuerwehrmann) zur großen Feuerwehrwache und er darf sich alles angucken und auch Feuerwehrauto fahren und ein großes Highlight (was er noch nicht weiß) er darf Drehleiter fahren und sich mal unsere Stadt von oben angucken#huepf
Als ich ihm heute morgen gesagt habe, das er nun wirklich mit meinem Kollegen heute Abend zur Feuerwehr fährt, hatte er schon Tränen in den Augen vor Freude#freu
Ach Leute, ich liebe diese Kind so sehr #verliebt und bin so froh das damals alles gutggegangen ist.
Seit letzten Freitag geht er auch in die Kinderfeuerwehr und seitdem redet er von nichts anderem mehr, ich glaube ich nenne ihn nur noch Grisu;-)

So sorry für das viele #bla doch ihr könnt mich am besten verstehen.
Lasst euch nicht unterkreigen, kämpft immer weiter und gebt die Hoffnung NIEMALS auf#herzlich

glg Nina

Beitrag von leahmaus 16.11.10 - 10:30 Uhr

Oh,das ist ja eine super schöne Überraschung!

Dann wünsche ich deinem Sohn heute einen wunderschönen Tag!!!

Mich freut es sehr,das dein Sohn sich so gut entwickelt hat,das macht einen immer sehr viel Mut!

Alles Liebe weiterhin...

Stephie mit Lea 4J(bei 36+0)und Hanna 10,5Mon(bei 32+2)

Beitrag von hannah.25 16.11.10 - 12:34 Uhr

Hallo Nina,

genau solche Bericnte sind es, die einem richtig, richtig viel Mut machen. Danke dafür. Und ich freu mich sehr, dass sich dein Kleiner so gut entwickelt hat. Ich staune jeden Tag, wie sehr sie kämpfen und voran kommen wollen und wie sehr man sie auch lieben kann.
Es ist unbeschreiblich, wieviel Liebe man für sein Kind empfindet #verliebt

Ich wünsch Jakob ganz viel Spaß bei der Feuerwehr und dass er mal ein großer, starker Feuerwehrmann wird ;-)
Euch weiterhin alles, alles Gute! Und die Überraschung wird ganz sicher für ihn gelingen.

Liebe Grüße
Hannah mit Niklas und Sarah fest im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm bzw. Wärmebettchen (11 Tage alt)

Beitrag von muckel82 17.11.10 - 08:25 Uhr

Danke Stephie und Danke Hannah für eure lieben Antworten!
Jakob hat es sehr sehr gut gefallen und unser Notarzt/Feuerwehrmann ist nun sein großes Vorbild. Er ist hin und weg von diesem Mann, das ist soo niedlich! Ich glaube er hat endlich SEIN Hobby gefunden.

Und er hat es sich getraut#huepf Drehleiterfahren war der Hit, bis auf 16 Meter hat Jakob sich hoch getraut, ich bin stolz wie Oskar auf meinen Schatz, denn sonst ist er sehr ängstlich und vorsichtig.

Also glaubt an eure Mäuse, sie sind soooo stark!!!!!!!!!!!!!!

glg Nina