Kindersitz ... kennt den jemand

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kabelfresser 16.11.10 - 09:50 Uhr

Hallo kennt den jemand, hat den jemand, wie seit ihr zufrieden.

http://www.baby-walz.de/Auf-Achse/Autositze/9-18-kg/dmc_mb3_productlist_pi1.711.offset/9/group/314/product/1464845/L/0/Baby-und-Kinder-Autositz-Driver-SP.a833.0.html
Danke, viele liebe grüße

Beitrag von carana 16.11.10 - 10:12 Uhr

Hi,
wir haben den... beim ADAC hat er nicht sooo gut abgeschnitten, ich meine nur befriedigend, im Ausland dagegen mit "empfehlenswert". Grund: Beim Einbau muss man seine kleinen grauen Zellen benützen, wenn man ihn rückwärts einbaut - und der ADAC bewertet Einbau und Sicherheit gleichermaßen.
Ich hab ihn für mein Auto, einen Dreitürer. Wollte einen Reboarder, aber das war der einzige, der reinpasste. Nun wird sie eben bei mir "nur" bis 10 kg rückwärts fahren, aber das wird noch dauern...
Sie sitzt super gerne drin, An- und Abschnallen geht supergut, aber nicht so leicht, dass das Kind den Knopf öffnen kann. Auch ist der Stoff schön dick (es gibt noch einen anderen von Osann, der ist ähnlich, hat aber sehr labbrigen Stoff). Allerdings hab ich bei Toys r us 20 Euro weniger gezahlt...
Also, gerade, wenn man einen Reboarder sucht, weil das Kind der Babyschale entwachsen ist, aber noch keine 9 kg hat, oder, wenn wie bei uns das Kind nicht mehr in der Schale liegen will, aber kein anderer Reboarder ins Auto passt, kann ich den Sitz nur empfehlen.
Lg, carana