Üz 84 (7Jahre)

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von svenja1262 16.11.10 - 10:06 Uhr

moin mädels,

da habe ich altes eisen mal ne frage an euch.
ich weiß nicht, ob mein körper mir jetzt wieder (zum 84sten mal) einen streich spielt. habe nie die hoffnung augegeben.
ich mache es kurz, was sagt ihr dazu?

periode unregelmäßig
immer starke brust schmerzen (sehen aus wie melonen)
unterleibschmerzen
und immer SOFORT viel blut

diesen monat (ohne einbildung(das habe ich zu oft gemacht))ist mir aufgefallen

seit drei tagen bräunlichen ausfluß (eine slipeinlage reicht)
KEINE SCHMERZEN in der brust und im ul
muß immer essen
morgentliches schwitzen (bett ist nass)
sodbrennen
etwas übelkeit
müde müde müde

tja, die sache mit dem test...............??????????????
ich trau mich nicht wirklich, allerdings nach 84 ÜZ´s, kann man wohl wieder
an "nicht schwanger" glauben.

genau am 12.12.03 (mein geb) habe ich die pille damals abgesetzt, dieses jahr werde ich 30 jahre und es wäre toll doch noch vor 30, schwanger zu sein.

lg svenja

Beitrag von shiningstar 16.11.10 - 10:13 Uhr

Mmh, zu irgendwelchen Anzeichen oder Nicht-Anzeichen kann ich Dir leider gar nichts sagen...
Seid ihr nach so langer Zeit in Behandlung?! Falls nicht, wäre das mein dringender Rat an euch, in einer Kiwu-Praxis zu wechseln.

Beitrag von svenja1262 16.11.10 - 10:20 Uhr

icsi haben wir schon 2 negative hinter uns, vor 6 jahren ca. ich habe pco und bei meinem mann, ist da auch nicht alles mehr so lebendig.

lg

Beitrag von tillilli 16.11.10 - 10:14 Uhr

Hallo Svenja,
wann ist/war dein NMT?
Ich weiß du willst es nicht hören, aber da hilft nur der Test!
Ich wäre für einen LIVE-Test! Jetzt sofort und so das wir es alle mitbekommen!!
Kann dich verstehn das du nicht den Mut hast zu testen!

lg
tillilli

Beitrag von svenja1262 16.11.10 - 10:26 Uhr

das ist ja so eine sache mit dem nmt? ich weiß es nie genau, aber jetzt um diesen zeitpunkt müßte es sein.

vor ca 1,5 wochen hatte ich auch einmal kurz ul schmerzen (nix schlimmes). danach aber auch keinen sex mehr, aber davor.

ich habe es aufgegeben, irgendwelche blätter,kurven etc zu führen (aber manchmal ärger ich mich darüber)

tja, den test habe ich nicht im haus, sitze hier noch im bademantel rum.
wenn ich meinen mann sage,ich brauche mal wieder einen test, rollt er mit den augen und grinst immer so.
langsam ist es schon lustig, wenn ich zu ihm sage: ich glaube ich bin schon wieder schwanger" hoffentlich, wird es aber auch mal ernst.

lg svenja

Beitrag von marlene75 16.11.10 - 10:59 Uhr

Nun ja, es hört sich zumindest nach einer Hormonveränderung an! Selbsgt wenn Du jetzt nicht ss bist, önnte das ein gutes Zeichen auf eine Umstellung in Deinem Körper sein (was bei uns Frauen ja durchaus vorkommt) und vielleicht klappt es dann auch mit dem SS werden!
Alles GUte
Marlene

Beitrag von mardani 16.11.10 - 11:00 Uhr

#winke

Ich habe mit 22. aufgehört zu verhüten und hätte nie gedacht, dass ich mit fast 35 immernoch kinderlos bin........soviel zu dem Thema ;-)

Tja, dann wackel mal los und hol nen Test.
Ich habe 2008 auch heimlich einen gekauft, nach vielen Jahren testfrei...und ihm meinem Mann dann abends unter die Nase gehalten.

VLG und #klee

Beitrag von svenja1262 16.11.10 - 11:10 Uhr

also bist du auch auf natürlichem weg schwanger geworden?

ich bin gerade total neidisch (fast schon grün) ;-) . nicht über das schwanger sein (ok das auch), mehr aber über die situation, mit dem test unter die nase halten.
ich würde es auch so gerne..........#schmoll

Beitrag von mardani 16.11.10 - 11:22 Uhr

Habe auch 10 Jahre auf einen positiven Pipitest gewartet....

...leider hat mir das alles nicht viel Glück gebracht.
Sei darauf lieber nicht neidisch ;-)

Mein Mann hüpfte vor Freude und vor Glück weinend durchs Haus.....und kurz danach ging das Drama los. Und noch eins. Und noch eins.

Die nachfolgenden Tests haben wir mit: "Aha, mal sehen..."....kommentiert.
Man traut sich irgendwann nicht mehr sich zu freuen.

Ich bin zweimal "normal" und zweimal mit Hilfe schwanger geworden.

VLG

Beitrag von mardani 16.11.10 - 11:27 Uhr

Ich Nuss: Viel #klee beim Testen!

Beitrag von svenja1262 16.11.10 - 11:32 Uhr

habe es gerade bei dir im profil gelesen, echt traurig.
nicht ganz so schlimm, habe ich es auch schon hinter mir.

der glaube ist doch irgendwie weg, die hoffnung stirbt zu letzt. aber nach einem neg. ss-test, ist die hoffnung doch gestorben, und das jeden monat neu.

eigentlich brauche ich gar keinen test machen, weiß eh schon das ergebnis.

mal sehen was kommt (oder auch nicht)

lg svenja

Beitrag von tamil1975 16.11.10 - 11:10 Uhr

Na da bin ich gespannt, wäre ja schön, nach so langer Zeit... Meine Freundin hat auch genau 7 Jahre versucht und nun hat sie einen super süssen Zwerg zuhause! :-)
Halt uns auf dem Laufenden!!!

Beitrag von svenja1262 16.11.10 - 11:12 Uhr

mädels, das werde ich. heute kaufe ich noch einen und morgen früh, ist er fällig..........jaaaaaaaaaaaaaaaaaa

Beitrag von biggi23 16.11.10 - 11:46 Uhr

ich drück dir die daumen.

lg biggi #klee

Beitrag von bike1bike 16.11.10 - 11:32 Uhr

hallo,

wir sind auch schon fast so lange am üben....ich verstehe das sehr gut. habt ihr denn schon mal eine untersuchung gemacht? wisst ihr an was es liegen könnte?

Beitrag von svenja1262 16.11.10 - 11:59 Uhr

antwort: siehe weiter oben oder im profil bitte.

2x neg. icsi (weil ich kein eisprung habe und pipapo)
spermiogramm war auch nicht so der reißer. höhö

hoffen hoffen hoffen.

lg svenja

Beitrag von bike1bike 16.11.10 - 12:03 Uhr

ach so, auf deiner vistitenkarte konnte ich eben keine angaben finden. ich schau mal weiter oben...