Gestern FA und nun totale Angst, ev. Windei!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von insa-renate 16.11.10 - 10:07 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Ich war gestern beim FA (2.Mal) und laut meiner Rechnung bei 7+6 (ungefähr). Und beim US war die Fruchthöhle, etwas größer als vor 2Wochen, und ein Dottersack zu sehen, aber nix weiter. FA hat sich erstmal nix anmerken lassen, ich soll Do. wieder kommen, haben noch Blut für HCG abgenommen und Do.auch nochmal zum Vergleich!
Jetzt hab ich fürchterliche Angst das am Do. wieder kein Wurm zu sehen ist! Hatte das schon jemand von euch und ein paar Tage später doch was zu sehen war, weil FA meinte viell. versteckt es sich!????????????????????
Bitte macht mir Mut!
LG Insa

Beitrag von jessi201020 16.11.10 - 10:15 Uhr

Hey,

also mein FA sagte mir Ende der 7ten Woche , es sieht nicht gut aus, stellen Sie sich in den nächsten Tagen auf eine Abgangsblutung ein.
Zur Vorsicht gehen Sie bitte noch in den Nebenraum zum Blutabnehmen.
Ich war so geschockt, das glaubst net#schock#schock

Ja und was soll ich sagen,ich bin mit meiner prophezeiten " Abgangsblutung" in der 29 SSW :-D

Mein Eisprung hatte sich nur verschoben und somit war ich nicht Ende 7 sondern Anfang 6.#gruebel

Drücke dir die Daumen

LG

Beitrag von jackywaldi 16.11.10 - 10:19 Uhr

Das war bei mir so!
Ich war letzte Woche Donnerstag bei meinem FA und da war absolut nichts zu sehen!!!
Er überwieß mich dann ins KH "gestörte Frühschwangerschaft"
Und siehe da es war sofort ein fast 1 cm großer Embryo zu sehen mit Herzschlag!!!
Wünsch dir alles Gute!

Wunder gibts immer wieder.


Man sollte nicht glauben,das mich eine Woche zuvor eine andere Klinik ausschaben wollte#heul
Wie gut das ich auf mein Gefühl gehört habe und gewartet habe!#huepf

Beitrag von gsd77 16.11.10 - 10:34 Uhr

Hallo,
meinen Bauchzwerg sah man zum Glück in der 7.SSW sehr gut, aber da erzählte mir mein FA das seine kinder ( er hat 3 Stück) ALLE Eckenhocker waren und er sah alle erst in der 8. bzw 9.SSW..... und er ist geübt im "Suchen". Also entspanne Dich ein wenig und rede Deinem Würmchen gut zu das es sich beim nächsten Mal zeigen soll :-)

Alles Liebe!!

Beitrag von lelith 16.11.10 - 10:55 Uhr

Hallo, ich hatte/habe das gleiche Problem...
Letzte Woche Donnerstag war ich beim Arzt und war bei 6+3 und sie hat nur eine Fruchtblase gesehen und meinte das wäre nicht gut...
War total fertig, hab mich dann im Forum informiert und das hört man echt oft das die Kleinen sich verstecken!
Ich habe diesen Donnerstag den nächsten Termin und hoffe das ich endlich meinen Schatz sehe.
Ich denke positiv und hoffe mein Schatz will mich nur ärgern...
Ich hab jetzt 10 Jahre gebraucht um endlich schwanger zu werden und hoffe das alles gut wird... Ich drücke auch dir die Daumen das bei dir alles gut wird!!!

Beitrag von daisy-muc 16.11.10 - 11:42 Uhr

Du liebe Neu-Schwangere, entspann Dich doch mal bitte ne Runde.

7+6 und schon das zweite Mal beim Onkel Doc, und übermorgen Nummer das dritte Mal????
Lehn Dich mal ein bisschen zurück, mach Dir zwei schöne Wochen und geh erst wieder hin, wenn mit Sicherheit was zu sehen sein wird.

Immer locker bleiben, sich selbst, seinem Körper und der Natur vertrauen und dann wird alles gut.
Panisch ständig zum Arzt zu rennen und sich dann auch noch verunsichern lassen weil es halt sein kann dass der Zwerg in der Ecke hockt.. nee also das wäre mir viel zu stressig.

Ändern kannst Du an der Situation und am Ausgang ohnehin garnix.
Und wie oft lese ich hier, das Frauen voreilig zur AS geschickt werden, und dann durch einen glücklichen Zufall doch noch rauskommt, dass alles in Ordnung ist... ich würde mir das nicht antun.

Ich weiß, am Anfang der SS würde man am Liebsten tagein tagaus US machen um Sicherheit zu haben. Aber das bringt ja nix. Vertraue darauf, dass alles gut gehen wird.

Alles Liebe
Daisy
22+5