Audible-Dateien zerstören mp3-Player???

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von rocking_mum 16.11.10 - 10:08 Uhr

Guten Morgen,

Frage steht ja schon oben, aber kann das sein? Mein erster mp3-Player, ein Trekstor mit 512 MB, ging kaputt, als ich "Die Bibel nach Biff" darauf geladen habe. Es ließ sich nichts mehr drücken, und nach dem Ausschalten ging er nicht mehr an, auch mit neuer Batterie nicht. Ich dachte noch, okay, der war drei Jahre alt, hat´s wohl hinter sich. Dann hatte ich lange keinen, bis ich mir im August den Creative Zen Mozaic bestellt habe. Amazon schickt ja meistens Hörbuch-Gutscheine mit, also habe ich mir Hohlbeins "Horus" runtergeladen und auf den Player gespielt. Nach ca. 15 min. ist der Bildschirm eingefroren, es ging nichts mehr. Dann hab ich resettet, es erschien nur "Reorganisation", aber der Ladebalken dazu bewegte sich kein Stück. Ich hab schön brav alle Anweisungen vom Creative-Kundenservice befolgt, aber es war nichts zu machen. Also hab ich ihn eingeschickt, und von Amazon einen neuen bekommen. Diesmal ein Intenso, aber da kommt mir kein Hörbuch mehr drauf!!!

Meine ersten beiden sind bei Audible als hörbuchfähig aufgelistet, trotzdem finde ich es doch seltsam, dass sich die Player nach ein paar Minuten anhören so dermaßen aufhängen, dass nichts mehr geht.

Kennt das jemand und kann das bestätigen?

Viele Grüße,
Ina