CD Player fürs Kinderzimmer

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ulala-1980 16.11.10 - 10:19 Uhr

Huhu,

kann mir da jemand einen empfehlen? Ich will meiner Tochter (dann 8 Monate) einen zu Weihnachten kaufen, damit ich endlich Kinderlieder und ein bisschen Musik im Kinderzimmer laufen lassen kann und später natürlich Hörspiele.

Ich will kein High Tech Teil, was ganz Einfaches, gerne auch explizit für Kinder.

Hat da jemand einen schönen Player?

LG

Patricia

Beitrag von tokee21 16.11.10 - 10:28 Uhr

Hallo!

Schau mal im Rossmann-Online-Shop: da gibt es gerade wieder eine Kinder-Stereo-Anlage für knapp 35€. CD-Player + Radio, recht robust und später auch für Kinder leicht zu bedienen.
Finnja hat sie letztes Jahr zu Weihnachten bekommen und die ist immer noch der Renner und wird täglich benutzt.
Schön ist, dass sie eben mit Netzteil ist und du nicht erst noch eins für teuer Geld kaufen musst (wie bei einigen reinen CD-Player, die sonst nur mit Batterie funktionieren.

Hier der Link: http://www.rossmannversand.de/DesktopModules/WebShop/shopexd.aspx?productid=68826&id=82817&componentid=1
Sehe gerade, dass sie optisch verändert und 5€ teurer wurde dieses Jahr.

LG Iris

Beitrag von ulala-1980 16.11.10 - 10:46 Uhr

Danke für den super Tipp. Das ist genau was ich suche.

Habe meinem Mann gerade den Link geschickt. Wir müssen nämlich sowieso was bei Roßmann bestellen.

Also noch mal vielen Dank #herzlich

Liebe Grüße

Patricia

Beitrag von tokee21 16.11.10 - 10:49 Uhr

Freut mich, dass ich helfen konnte! Viel Spaß damit! Gibtś übrigens auch in blau, aber hast Du ja sicher gesehen...

Liebe Grüße,
Iris

Beitrag von ulala-1980 16.11.10 - 11:18 Uhr

Also die pinke Variante passt super ins Kinderzimmer :-)

Beitrag von cori0815 16.11.10 - 10:35 Uhr

hi Patricia!

Mit 8 Monaten hört sie in ihrem Kinderzimmer schon Kinderlieder??? #kratz

LG
cori

Beitrag von ulala-1980 16.11.10 - 10:44 Uhr

Nee, natürlich nicht :-)

Ich würde aber gerne ein bisschen Musik laufen lassen, wenn wir da auf der Spieldecke sind. Außerdem bügel ich mit in dem Zimmer und das ist immer so langweilig #gaehn Habe die Rainforest Spieldecke, die spielt ja auch ein paar Lieder ab, aber die nerven mich schon total.

Ist ja auch eine Investition für die Zukunft #aha

LG

Patricia

Beitrag von cori0815 16.11.10 - 12:38 Uhr

Also, um ehrlich zu sein, suchst du einen Kinder-CD-Player für dich ;-)

Patricia, ich verstehe, dass du dich beim Bügel langweilst. Aber ehrlich gesagt wirst du sowieso nicht mehr lange bügeln können, während deine Tochter neben dir spielt. Denn es vergehen vermutlich nur noch wenige Wochen, bis sie sich in Richtung Bügelbrett bewegen und sich daran hochziehen kann. Und das halte ich doch für sehr gefährlich. Als meine Kinder in diesem (gefährdeten) Alter waren, habe ich sie beim Bügeln entweder in "Sicherheitsverwahrung" (Laufstall) gesteckt oder habe gebügelt, wenn sie im Bett waren. Alles andere war mir echt zu gefährlich.

Dass du dir etwas Verweil wünscht, kann ich mir vorstellen. Aber gerade bei kleinen Kindern finde ich es echt zu viel, wenn sie von allen Kanälen her zugebrummt werden: die Mama, die beim Spiel was erzählt/erklärt, das Spielzeug an sich ist auch total interessant (und macht vielleicht sogar noch Töne oder Musik) und dann dudelt im Hintergrund noch die Musik...

Ganz schön viel für ein Baby/bald Kleinkind, findest du nicht auch?

Wir setzen Musik meist nur ganz gezielt ein, hören mal ein paar Lieder, singen aber auch viel selbst. Für die Kinder (jetzt mittlerweile 3 und 4) ist es das Größte, wenn wir singen und ich zwischendrin immer eine Strophe mit der Blockflöte spiele. Nebenbei dudelt bei uns Musik echt nur äußerst selten, nichtmal Radio. Es gibt genügend Eindrücke für die Kinder, die es zu verarbeiten gilt.

LG
cori

Beitrag von ea73 16.11.10 - 13:24 Uhr

Hilfe... das Kind wird ja nicht ewig so klein bleiben und ein paar Kinderlieder können so verkehrt nicht sein.

An drea

Beitrag von ulala-1980 16.11.10 - 13:51 Uhr

Ja demnächst ist nix mehr mit Haushalt machen, wenn ich mit meiner Tochter allein daheim bin tagsüber. Werde dann alles abends machen müssen.

Ich bin auch kein Fan von Dauerberieselung. Es gibt ja Leute, bei denen läuft den ganzen Tag der TV oder das Radio. Das kann ich nicht mal im Auto haben. Ich finde es hier aber fast schon zu leise, daher möchte ich ein bisschen Musik spielen im Kinderzimmer.

So schlimm ist das doch nicht, oder?

LG

Patricia

Beitrag von ea73 16.11.10 - 14:59 Uhr

Sehe ich ganz genauso, meine Kleine liebt ihr Kinderlieder-CDs. Bevor sie krabbeln konnte hat sie mitgeklatscht, als sie krabbeln konnte hat sie mitgewippt und inzwischen tanzt sie sogar zur Musik.

Klar läuft bei uns auch bei uns nicht den ganzen Tag Musik, und die Musik, die sie hört haben wir auch bewußt ausgewählt, aber meiner Meinung nach profitiert unsere Kleine davon. Einer Überreizung durch "Dauerberieselung" sollte man ja als Eltern durchaus in der Lage sein vorzubeugen.

VG, Andrea

Beitrag von cori0815 16.11.10 - 17:16 Uhr

Hey, allen Haushalt brauchst du wahrlich nicht abends machen. Meine Kinder kennen es von klein auf, dass ich nebenbei immer so im Haushalt erledige, was eben geht. Und sie wissen auch, dass sie dann eben mal für 20 Min. nicht an erster Stelle stehen.

Das mit "ab und zu ein bisschen Kindermusik" finde ich total okay. Aber ich finde es eben dann toll, wenn man es bewusst hört und auch mitklatscht oder rasselt oder so. Nebenbei bin ich ehrlich gesagt - genau wie du schon sagtest - schnell genervt davon (z.B. auch im Auto).

Du wirst schon den richtigen Mittelweg finden.

LG
cori

Beitrag von muffin357 16.11.10 - 10:50 Uhr

für mich war wichtig: billig, falls er geschrottet wird, sobald julian selbst damit hantiert und leicht zu bedienen...

Fehleranfällig sind auf jedenfall mal alle Kompaktanlagen - die fallen weg...

Was die meisten Ghetto-Blaster haben, sind diese CD-Klappen, die man schnapp-drücken muss, damit sie aufgehen (du weisst, was ich meine?) -- dieser mechanismus geht superschnell kaputt.--

wir haben einen gesucht, der einfach ne Klappe ohne Feder hat, kostete 50 euro im mediamarkt (gibts auch bei amazon). ausserdem ist die Bedienung einfach - julian hat ihn mit knapp über 2 schon ganz alleine bedient. -- da du für die zukunft kaufst, würd ich jetzt schon auf sowas achten... unserer ist von Philipps AZ382. -- und einen USB-Anschluss für runtergeladene Musik hat er auch noch (nutzen wir sehr viel inzwischen weil julian irgendein lied fordert oder ich mal schnell ein bestimmtes kinderlied suche) ...

nicht "schön" aber dafür "hart im nehmen"
#winke Tanja

Beitrag von schlumpfine2304 16.11.10 - 11:36 Uhr

hi
wir haben uns einen von den großeltern zu weihnachten schenken lassen :-)
sie haben irgendwann bei schlecker für 30 eur oder so gekauft!
das ding läuft und läuft und läuft.
lg a.

Beitrag von dentatus77 16.11.10 - 12:10 Uhr

Hallo!
Wir haben nen einfachen, günstigen CD-Player mit Radio und Kassettendeck beim Media-Markt gekauft. Kassettendeck hätte ich jetzt eigentlich nicht so viel Wert drauf gelegt, aber der Verkäufer hatte recht: Kassetten sind oftmals günstiger als CDs, und wenn man dann denkt, wie oft so eine Kinder-CD / Kasette u.U. nur gehört wird, tut es ne Kassette allemal. Außerdem gibt es bei uns noch einiges an Kassetten von meiner Schwester ;-).
Ich würd auf jeden Fall gar nicht unbedingt ein Gerät speziell für Kinder nehmen. Normale Geräte gibt es oftmals deutlich günstiger und qualitativ hochwertiger als die ganzen Kindergeräte.
Liebe Grüße!

Beitrag von kueckchen 16.11.10 - 13:18 Uhr

wir haben den hier

http://www.innova24.biz/images/items/360973_big.jpg

Philips , sind zufrieden , ist weiss silber von Philips!#winke

Beitrag von kathrincat 16.11.10 - 13:51 Uhr

wir haben eine gute anlage gekauft, von den kindersachen halten wir nichts. ca 100 euro würde ich rechnen, für eine anlage im kinderzimmer

Beitrag von ulala-1980 16.11.10 - 13:53 Uhr

Danke an alle für die tollen Tipps.

Ich hätte auch gerne was mit Kassette, bekommt man das heute noch?

Meine Schwester hat mir eben auch noch einen Player empfohlen:

http://www.amazon.de/Sony-Radio-Rekorder-CD-Player-UKW-MW-Tuner/dp/B001T5HAYO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1289911900&sr=8-1

Der sieht auch nicht schlecht aus, oder?

LG

Patricia