Blasenentzündung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julitta80 16.11.10 - 10:56 Uhr

War ja heute beim FA Routine-Kontrolle. Leider wurde kein US gemacht und ich konnte keinen Blick aufs Krümelchen werfen:-(
Dafür passte der Termin wegen meiner Blaseninfektion perfekt. Habe noch kein Antibiotika bekommen und muss jetzt viel trinken. Muss am Do. noch mal zur Untersuchung.
nun meine Frage: Kann ich ohne Bedenken Blasen und Nierentee trinken?
#herzlich

Beitrag von lotosblume 16.11.10 - 11:05 Uhr

Was super hilft ist Cranberrysaft/Preiselbeersaft - aber der Muttersaft - bekommst du im Reformhaus.

Das wirkt wie ein natürliches Antibiotikum in der Blase!!!!

Würde das dem Tee vorziehen.

Beitrag von mocae123 16.11.10 - 11:12 Uhr

Sehe es genauso wie lotosblume. Hatte eine zeitlang ständig Blasenentzündung (vor der SS) und hab jeden morgen ein Schnapsglas voll getrunken. Hat super geholfen.

Kauf aber wirklich nur den Muttersaft aus dem Reformhaus. Alles andere ist der gesüßte Kram. Bringt gar nichts.

LG Franzi