Ist ein Outing bei der Feindiagnostik sicher?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jasmin2405 16.11.10 - 11:00 Uhr

Hab ein Outing in der 20 Ssw bekommen,kann ich da sicher sein.
War da bei der Feindiagnostik.

Beitrag von qnucki 16.11.10 - 11:03 Uhr

Also ich hatte vorher schon immer das Gefühl und mein FA die Vermutungen, dass es ein Junge wird. Das hat sich bei der FD bestätigt und ein Beweisfoto gab es auch. 100%ige Sicherheit wird es eh erst bei der Geburt geben. Aber mein FA hat bei der FD sein Auto drauf gewettet, dass es ein Junge wird bei uns. Ich denke, dass ist schon ziemlich zuverlässig.

Was wird es denn bei Dir?

Beitrag von manolija 16.11.10 - 11:03 Uhr



Meistens schon. Es kommt immer drauf an wie der/die Kleine liegt.

Beitrag von toffifairy 16.11.10 - 11:04 Uhr

Hmm.....was soll ich dazu jetzt sagen?;-)
Wir hatten bei der Feindiagnostik ein eindeutiges Jungenouting (siehe VK) und beim 3. Screening bei meinem normalen FA war das Schniepelchen plötzlich komplett verschwunden.
Ich glaube zwar nicht, daß da plötzlich was abgefallen ist und bin nach wie vor von einem Jungen überzeugt, aber was ist schon sicher...

Beitrag von blackcat9 16.11.10 - 11:08 Uhr

Hallo.

Ich hatte bei meiner ersten Schwangerschaft ein Outing in der 22. Woche bei der FD: Ein Junge. Und Tadaaaa: Colin ist eindeutig ein Junge geworden. Nun habe ich in der zweiten Schwangerschaft auch in der 22. Woche FD gehabt. Das Outing war ein Mädchen. Bisher ist es dabei geblieben. ;-) Wir warten es mal ab. 100%ig sicher ist nur das Outing bei der Geburt.

LG
Franzi mit Colin (2), Bauchmaus (33+1) und den Stiefkids Niklas (1) und Justin (5)