Rückbildungskurs

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lionel20 16.11.10 - 11:02 Uhr

Hallo..

Wollte mal wissen ob ich unbedingt den Rückbildungskurs machen muss.Mein Sohn ist jetzt 3 Monate und ich müsste mich jetzt dafür anmelden.
Hab aber ehrlich gesagt nicht so grosse Lust den mitzumachen.
Habt Ihr den gemacht??

Liebe Grüsse

Beitrag von lumidi 16.11.10 - 11:05 Uhr

Ich mache einen. Der ist echt anstrengend, aber ich mach den gern. So komme ich auch mal raus und mache nur was für mich.

Beitrag von lindi8 16.11.10 - 11:11 Uhr

Hi,

ich mache auch einen! Das ist sooo schön mal etwas für sich zu tun und auch andere Mamis zu treffen. Durch den Rübi treffen wir uns jetzt auch regelmäßig mit unseren Mäusen. Und außerdem beugt es Inkontinenz vor!
Ich bin sehr zufrieden und kann es nur weiterempfehlen!!! #huepf

Liebe Grüße
Linda mit Julie 4 Monate

Beitrag von lupo83 16.11.10 - 11:13 Uhr

Hi,

Ich habe heute die letzte Std und finde es eher schade, dass es vorbei ist.
Mir hat es viel Spaß gemacht.

Auch wenn Du nicht soviel Lust dazu hast, solltest du es auf jeden Fall machen!
Es ist nicht nur gut um Deine Muskeln wieder etwas aufzubauen, sondern auch für Deinen Beckenboden. Also wenn Du später nicht inkontinent werden möchtest, solltest du da etwas tuen.
Dein Mann wird es Dir übrigens auch danken;-)

LG

Beitrag von boochan 16.11.10 - 11:16 Uhr

hi

ich mach auch einen! nächste woche wird mein spatz 3 monate alt und dann ist auch meine letzte stunde!
ich werds echt vermissen.. mal was für mich machen. ohne den kleinen und sich mit hebamme und anderen müttern austauschen!
gegen ende haben wir nur noch 20 minuten geturnt, den rest der stunde haben wir verquatscht! :-)
ausserdem hats mir sehr geholfen! hatte am anfang nur probleme mit inkontinenz! wenn ich gespürt hab ich muss mal.. wars meistens schon zu spät! und nach 4 wochen turnen war alles ok wieder!

fazit: sehr empfehlenswert!!! je früher desto besser

grüsse

boochan

Beitrag von daisy80 16.11.10 - 11:31 Uhr

FAlls Du späater Probleme bekommst wirst Du dich in den Popo beißen, wenn Du keinen machst ;-)

Ich hab einen gemacht und vorher einen megastarken BB gehabt. Nun ist trotz Kurs und 10 Monate regelmäßigem Üben alles schlapp.
Bevor Du in 10 Jahren zum Doc rennst und Inkontinenz hast oder ne Senkung, spring lieber über Deinen Schatten.
RüBi ist ganz wichtig.

Beitrag von dk_0408 16.11.10 - 12:25 Uhr

Ich habe damals einen gemacht bei meinem Sohn und meine Cousine hat nach der Geburt ihrer Tochter drauf verzichtet. Sie hatte dann ca. 5 Monate später einen Darmriss... die Chirurgen meinten, dass das noch von der Geburtsgeschichte sein könnte und ob sie denn keine Rückbildung gemacht habe... Auch wenn du keine Lust dazu hast, ich finde es sehr wichtig... auch fürs eigene Körpergefühl. Meine Hebi hat damals auch ein paar Storys erzählt... vor allem nach natürlichen Geburten!!!
Gib dir nen Ruck!

Beitrag von annikarahden 16.11.10 - 13:11 Uhr

Huhu
Ja also ich denke auch dort gehen die Meinungen auseinander.
Ich muss ganz ehrlich zugeben ich hatte mich dafür angemeldet aber bin nicht hin gewessen irgendwie hatte ich noch keine Kraft und auch wollte ich nicht so wirklich.
Also ich denke du musst es für dich entscheiden ich habe keinen gemacht und Lebe noch:-D
Liebe grüsse anni

Beitrag von catch-up 16.11.10 - 14:26 Uhr

Also ich hab keinen gemacht und bereu es ein bisschen! Nicht wegen des Sportes wegen, aber wegen dem Kontakt zu anderen Müttern!

Ich geh dafür jetzt regelmäßig zum Sport bei Miss Sporty! Da sind vormittags auch ganz viele Mütter mit ihren Babys unterwegs! Und es macht echt Spaß!