Antibiotika=Sorgen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 0190kadett 16.11.10 - 11:04 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Habe seit letzten Donnerstag ne fiese Erkältung! Da sie nicht besser wurde, war ich gestern beim Doc...#schmoll
Der hat gesagt, das doch Antibiotika ran muß, da es auch net gut sei, wenn man zu lange damit rum rennt!#zitter

Laut Embryotox kann ich diese Antibiotika auch nehmen.
Habe trotzdem Sorge, bin erst in der 8.Woche...#kratz

Meinen nächsten FA-Termin hab ich am 11.12...
Bin mir aber am überlegen, ob mich nicht schon eher da blicken lassen sollte aufgrund weil ich die Medis nehmen muß...#gruebel

was meint Ihr?#gruebel

Lg Tina#blume

Beitrag von mocae123 16.11.10 - 11:08 Uhr

Die Medis hast Du vom Hausarzt verschrieben bekommen?

Mein FA hat gesagt, dass ich nichts ohne Rücksprache mit ihm nehmen soll. Ich würde ihn zumindest mal anrufen.

LG und gute Besserung Franzi #winke

Beitrag von manolija 16.11.10 - 11:09 Uhr



Ich würde keine Antibiotika nehmen.
Ich lag 2 Wochen heftig krank im Bett...Fieber, Übelkeit, Grippesymp....
hab es mit viel Vitamin c ausgestanden.
Klar genest man langsamer als mit Medis, aber es funktioniert auch ohne.
War auch sehr erstaunt, aber mein FA wollte mir nichts verschreiben.

Beitrag von kikra02 16.11.10 - 11:18 Uhr

Ich habe in der SS 4 Wochen lang Antibiotika nehmen müssen. War kein Problem! Baby hat es nicht geschadet! Hab aber nix ohne Rücksprache mit FÄ genommen.

Lg

Beitrag von maari 16.11.10 - 11:19 Uhr

Ich würde auf jeden Fall nochmal mit dem FA Rücksprache halten. Meiner meinte nämlich, dass man in den ersten 12 Wochen am besten gar keine Medis nehmen sollte (das gilt natürlich nicht für permanent zu nehmende Medis wie z.B. Schilddrüsentabletten).