unregelmäßiger Zyklus wann SST machen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fay123 16.11.10 - 11:12 Uhr

Hallo

Eigentlich bin ich immer stille Mitleserin aber nun beschäftigt mich doch etwas.
Ich habe am 9. August die Pille abgesetzt da hatte ich keine Blutungen bekommen. Im Sept. einmalig Blutungen nach 32Tagen. Dann nach 36 Tagen habe ich im Oktober einen positiven SST in der Hand gehabt und war beim FA war in der 6Woche schwanger, leider hatte ich wenige Tage danach einen Abgang#heul. Die Blutungen beim Abgang waren am 21.10. für 6 Tage. Fängt da mein neuer Zyklus an?? Ich habe irgendwie so ein Gefühl das es geklappt hab wie im Oktober, habe heute einen SST von Pre Sense gemacht den Grünen der war negativ:-(. Ich weiß nun nicht was los ist und ab wann ich sinnvoll testen kann.
Habe solche UL ziehen und geschwollene Brüste bekommen so wie im Okt. und bei meiner Tochter. Könnt ihr mir helfen#schwitz??

GLG
Fay

Beitrag von majleen 16.11.10 - 11:14 Uhr

5 Tage Schwankungen bei der Zykluslänge ist normal. Ich würde den ES bestimmen (Tempi/ Ovu) und ab da 14 Tage rechnen. Da sollte dann ca. dein NMT sein. Die 2 ZH sollte zwischen 12 und 16 Tage lang sein

Beitrag von fay123 16.11.10 - 11:19 Uhr

Hallo

Ich hatte angefangen die Tempi zu messen aber das hat mich verrückt gemacht und mit 3 Schichten ist das sooo schwierig. Ich habe am 10.11. ein Persona Teststreifen gemacht da war der re. Strich leicht da, wenig. Gestern habe ich auch einen gemacht und da war der rechte Streich gleich fetter wie der linke. Keine Ahnung was los ist.

VG
Fay

Beitrag von majleen 16.11.10 - 11:21 Uhr

Normalerweise, wenn der rechte fetter ist, als der linke, dann steht der ES kurz bevor. Ich würde Bienchen setzten. Viel Glück #klee

Beitrag von lunja 16.11.10 - 11:27 Uhr

Hallo Fay,

dass du einen Abgang hattest tut mir sehr Leid... Leider kann ich dir auch keinen Rat geben, aber ich bin auf die Antworten sehr gespannt. Mir geht es nämlich gerade ähnlich. Ich weiß auch nicht, ob und wann ich testen soll. Ich habe im September die Pille abgesetzt, hatte dann sofort die Absetz-Blutung und dann einen Zyklus von 36 Tagen. Jetzt warte ich und warte ich, weiß ja aber überhaupt nicht, wie lang der Zyklus ist, weil ich den Eisprung weder mit einem Ovu-Test gemessen habe noch ein Zyklusblatt mit Temperaturmessung führe. Meine letzte Mens fing am 18. Oktober an, bin gerade auch kurz davor, mir einen Test zu kaufen.

Ich drück dir auf jeden Fall die #pro , dass es (trotz negativem Test) geklappt hat!