Hartan VIP xl Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von enimaus 16.11.10 - 11:23 Uhr

Waren gestern mal wieder KiWa gucken.
Eigentlich haben wir uns schon auf den Beebop geeinigt notgedrungenermassen da wir ein Nissan Micra haben!
Waren gestern eigentlich auch nur um zu schauen was für Farben es da noch so gibt!
Mich hat der KiWa von nicht überzeugt und wir haben uns mal wieder beraten lassen und siehe da wir kriegen einen Hartan VIP in unser Mini-Auto!!!!!

Wie findet ihr das Preisleistungsverhältnis und seid ihr auch so zufrieden?

#blume danke

Beitrag von spowi1975 16.11.10 - 11:37 Uhr

Hallo,
auch wir haben uns für den vip xl entschieden, da ich einen Twingo fahre und der Kinderwagen da gut reinpasst. Er steht seit 4 Wochen im Wohnzimmer, aber ohne Baby, denn das kommt erst Ende des Jahres. Aber durch die Wohnung fährt er sich klasse ...:-). Ich habe den Kiwa im Internet gekauft, da er da um einiges günstiger war, als im Laden. Ob ich dann zufrieden bin, kann ich erst sagen, wenn das Baby da ist. ABer vom Handling ist er super einfach zu bedienen. (zusammenlegen, notfalls auch Räder noch abnehmen). Hoffe ich konnte dir trotzdem weiterhelfen.

Beitrag von dentatus77 16.11.10 - 12:22 Uhr

Hallo!
Wir haben den VIP XL jetzt seit 17mon im Gebrauch.
Was mir am allerbesten an dem Kinderwagen gefällt, ist dass er eine schön große Wanne hat. Stina ist anfang Juni geboren und hat bis Februar darin gelegen. Da konnte sie dann schon richtig sitzen. Aber ich hab sie anfangs dann auch noch einfach in die Wanne gesetzt, weil sie darin besser gegen den Wind geschützt war. Aber jedenfalls hatten wir nie das Problem, dass die Wanne frühzeitig zu klein wurde - obwohl Stina recht lang ist.
Ansonsten bin ich auch ganz zufrieden mit dem Kinderwagen, allerdings ist das Gurtsystem beim Sportwagenaufsatz nicht so toll. Es gibt einfach keinen richtigen Schrittgurt, bzw. das, was dazu dienen soll, ist so weit vorne angebracht, dass Stina trotzdem immer im Sportwagen hing wie ein Schluck Wasser in der Kurve.
Aber ich hab einfach den als Schrittgurt dienenden Gurt mit nem Druckknopf näher an der Lehne befestigt, jetzt geht das auch.
Und ohnehin läuft Stina jetzt viel lieber selber oder will den Wagen schieben. Und da ich dass viel zu nervig finde (sie schiebt ja nie geradeaus, weil sie nichts sieht), nehm ich lieber den Bondolino mit. Da kann die Kleine laufen und wenn sie nicht mehr will, wird sie getragen.

Liebe Grüße!