Was macht ihr in der Mutterschutz-Zeit vor der Geburt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mh1808 16.11.10 - 11:31 Uhr

Hallo!

Da ich nur mehr wenige Arbeitstage bis zum Beginn der Mutterschutzzeit habe, überlege ich, was ich in den Wochen bis zur Geburt alles "anstellen" könnte. Denn den ganzen Tag nur putzen, kochen und vor dem PC sitzen ist ja doch etwas eintönig.
An alle die schon im Mutterschutz sind: Was macht ihr denn so? Hobbies? sonstige Ideen?#aha
An alle, die - so wie ich - bald "dran" sind: was sind Eure Ideen od Vorstellungen?

LG
Mareike & Krümel (27.SSW)#baby
#winke

Beitrag von schnatter85 16.11.10 - 11:35 Uhr

Hallo,

bin schon seit dem 5.10. zu Hause ;-) ET ist der 14.12.

Habe die komplette Wohnung durch geputzt, inkl. Fenster und jetzt genieße ich einfach das nichts tun. Hänge vorm Internet rum und lese gaaaaanz viel. Wer weiß wann man dazu wieder in ruhe kommt ;-)

Als das Wetter noch besser war, habe ich auch noch nen bisschen Garten arbeit gemacht, geht nun wegen der Kugel nicht mehr wirklich.
Und die komplette Babywäsche habe ich nochmal gewaschen und sortiert.

Genieß einfach die freie und ruhige Zeit

Alles gute

schnatter 36+0 + babygirl

Beitrag von nadja.1304 16.11.10 - 11:37 Uhr

Hi Mareike. Ich bin schon seit dem 1. Juni im BV, (ET 22.1.11). Eintönig ist definitiv das richtige Wort. :-) Ich stricke und lese sehr viel, und meine Bude ist so ordentlich wie seit Jahren nicht mehr. Also nutz die Zeit einfach für alles, was du gerne machst, aber wegen Arbeit bisher eher selten geschafft hast.

LG Nadja 30+3

Beitrag von anarchie 16.11.10 - 11:39 Uhr

Tipp:


reichlich vorkochen
Fotos in Alben kleben
gute Bücher lesen
nochmal gründlich putzen
lange Abends mit dem Partner
genüsslich eeewig frühstücken
kino, essen gehen, etc...

lg

melanie und die 4 Kurzen

Beitrag von bunny2204 16.11.10 - 11:39 Uhr

Ich bin zwar erst in der 22. SSW aber ich habe ein BV...ich wrde wohl das machen, was ich auch jetzt mache...putzen, waschen, Hausaufgaben machen, Kinder bespassen, kochen....usw......

Beim ersten Kind war ich viel baden, hab das Kinderzimmer fertig gemacht und einfach die Zeit genossen. Ach ja, ein bisschen vorgekocht habe ich auch.

Lg BUNNY #hasi mit Nr. 4 inside 22. SSW

Beitrag von blackcat9 16.11.10 - 11:49 Uhr

Hallo.

Mein Mutterschutz fängt nächste Woche Montag an. Ich werde erstmal für ein paar Tage die Füße hochlegen. Ich habe noch ein Kleinkind, was tagsüber in den Kindergarten geht. Werde mir erstmal ein Wohlfühlprogramm gönnen: Badewanne mit viel Schaum, Buch, Masken etc. Solange es noch geht. ;-)

Ansonsten kommen bald die Kinderzimmermöbel, die ich dann mit meinem Schatz aufbaue. Dann geht die Waschsession los. Alle Klamotten nochmal waschen, notfalls beschriften (weil wir viel ausgeliehen bekommen haben) und einräumen.

Dann werden wir auch nochmal weggehen, wenn die Bauchmaus es zulässt. Darauf freuen mein Schatz und ich uns schon sehr. Hoffe, das klappt. Zwischendurch sind noch ein paar Veranstaltungen in der KiTa von meinem Großen: Nikolausbasteln, Weihnachtsfeier (mal schauen, ob ich das 2 Wochen vor Geburt noch hinbekomme) und sowas. Die Weihnachtsfeier meiner Firma ist zwischendurch auch noch.

Ich werde dann auch mal an ruhigen Tagen meinen Schatz von der Arbeit abholen und auch mal meine Eltern besuchen gehen. Irgendwas fällt einem eigentlich immer ein. Aber auch Gammeltage müssen mal sein. Dann kommt ja Schatzis Großer (fast 6) im Wochenwechsel zu uns, der auch bespaßt werden will.

LG
Franzi mit Colin (2), Bauchmaus (33+1) und den Stiefkids Niklas (1) und Justin (5)