Wer hat Erfahrung mit clickworker.com bzw. Alternativen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von lara29 16.11.10 - 11:55 Uhr

Hallo!
Hat jemand Erfahrung mit clickworker?
Bei Urbia wird das ja als seriös eingestuft.
Oder gibt es Alternativen?
Bin auf der Suche, um von zu hause etwas dazu zu verdienen.

Liebe Grüße!

Lara

Beitrag von tweety12_de 16.11.10 - 12:50 Uhr

ich ibn bei clickworker mitglied... zu mußt schon richtig extrem viel machen, um da auf einen günen zweig zu kommen....


ich mach das nur just for fun....

Beitrag von lara29 16.11.10 - 12:52 Uhr

Was genau macht man da und darf ich fragen, was dabei raus kommt?
Ich möchte eigentlich nur ne kleine Finanzspritze, vielleicht bis zu 50€ im Monat. Ist das realistisch?

LG

Beitrag von tweety12_de 16.11.10 - 12:55 Uhr

du klickst und recherchierst.

für 50 euro mußt du schon viel machen..

meld dich an und schaus dir an kostet nix.

gruß alex

Beitrag von lara29 16.11.10 - 13:02 Uhr

Muss man dazu ein Gewerbe haben, oder darf man das einfach so?

Beitrag von tweety12_de 16.11.10 - 13:06 Uhr

bei der anmeldung hat mich niemand nach meinem gewerbe gefragt...

ich hätte zwar eins, war aber nicht thema....

Beitrag von lara29 16.11.10 - 13:07 Uhr

o.k.
Vielen Dank für Deine Hilfe!

LG

Beitrag von 4mone 16.11.10 - 15:06 Uhr

Hallo,

ich schreibe abends oder wenn ich mal am WE Zeit habe Artikel für textbroker.de.

Verdiene monatlich so ca. 200 Euro nebenbei.
Allerdings ist das lediglich mein Taschengeld, ich hab ja eine Vollzeitstelle.

Gruß
Mone

Beitrag von tritratrullalala 16.11.10 - 18:47 Uhr

Hallo,
ich hatte mich bei Textbroker angemeldet, finde aber, dass das absolut lausig bezahlt ist. Das kann bestenfalls Hobby sein, aber mit Geld verdienen hat das nix zu tun.

LG,
trulli