Was ist so toll am Tragecover von MAM?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von trinerle83 16.11.10 - 12:01 Uhr

Hallo,

ich habe mir das Tragecover von Mam gekauft, weil alles so beigeistert sind.

Was soll ich sagen? Ich finde es nicht gut und würde es am Liebsten wieder verkaufen.

Ich finde man sieht total bescheuert damit aus. Es trägt Wahnsinnig auf.

Wenn es dann noch wenigstens seine Zweck Erfüllen würde.
Habe meinen Kleinen bei ca. 6 Grad mit Wohnungsklamotten in den Manduca und dann das Winter Tragecover drüber.

Als ich nach 1 Std wieder zuhause war. War er ganz kalt.

Wenn ich Ihn im Jako-o Fleeceanzug habe ist er richtig warm.

Mache ich was falsch oder soll ich das Cover zurückschicken.

Werde irgendwie nicht glücklich damit.

LG Kathrin

Beitrag von kikiy 16.11.10 - 12:08 Uhr

Meine Tochter war noch nie kalt im Cover,sie hatte immer Strumpfhose und Pulli an darin#kratz vielleicht hast du es an den Seiten nicht richtig zugezogen? Meine Tochter war dank der Softshell-Seite auch noch nie nass, im Gegensatz zum Fleeceanzug #aha Und winddicht ist das Teil auch, im Gegensatz zum Anzug.Also wenn es demnächst richtig kalt ist,werde ich unter keinen Umständen das Baby nur so ohne Cover durch die Gegend tragen, egal wie dick der Anzug ist, den ich ihr anziehen könnte!

Und auftragen? Naja, wenn du ein Baby am Bauch kleben hast das sieht man nun mal. Was solls? Ich bin total froh dass ich mir das cover gekauft habe!

Beitrag von trinerle83 16.11.10 - 12:10 Uhr

Hallo,

ich habe schon überlegt ob die mir anstatt das Wintercover wie bestellt, das Ganzjahrescover oder so geschickt haben.

Aber an was erkennt man das?

Es steht nichts im Cover.

LG Kathrin

Beitrag von schwilis1 16.11.10 - 12:18 Uhr

wir haben ja auch die winterversion. und die hat innen so ein kuschledings... fleece? und außen so ne glatte seite... und ist schoen dick. ich find es dick :D

Beitrag von trinerle83 16.11.10 - 12:31 Uhr

Hallo,

was heißt dick?

Ein kuschliges Fleece habe ich auch aber vielleicht so 1-2cm dick das ganze Cover. Ist das auch so bei dir?

LG Kathrin

Beitrag von schwilis1 16.11.10 - 12:17 Uhr

wir haben das wintertragecover von mam und mein zwerg hat letzes jahr im winter bei minus graden nicht eine sekunde gefroren. im gegenteil. wir waren beide immer sehr heiß und sogar naß geschwitzt.
es trägt auf? na du sollst das cover auch nicht tragen ;-)
bei einem frischling immer das cover unter die jacke ziehen und nicht jacke anziehen, zumachen und dann frischling einpacken.
also ich find es gut :)

Beitrag von schnee-weisschen 16.11.10 - 12:21 Uhr

Hey,

richtig schön sch.... wird`s erst, wenn man dem Kind die integrierte Mütze anziehen will (Deluxe-Version). Da passen die Proportionen nicht #augen

Ich kann dem Cover auch nix abgewinnen.
Unser Sohn wird im Fleeceanzug getragen. Mit Wollsocken unter der Strumpfhose und gegebenenfalls noch Babylegs friert er nicht die Bohne, und bei uns hat`s im tiefsten Winter mitunter -15°.

Du bist also nicht allein ;-)

LG

sw

Beitrag von schwilis1 16.11.10 - 12:25 Uhr

ich hab gerade ne seite wo es mama ponchos gibt. alter verwalter. 189 euro für einen poncho wo zwei löcher drinnen sind? die haben doch wohl alle nen knall oder liegt es an mir?

Beitrag von anarchie 16.11.10 - 12:31 Uhr

Öhm, ich mags auch nicht...


ich hab eines von didymos, das gefällt mir besser.
Aber meisst habe ich die Kinder in normlaer Kleidung mit Mütze einafch mit in meiner jacke(hab mir extra weitere gekauft...)...

lg

melanie mit 4 (teils Ex-)Traglingen(8,6,3,1)