Frage zur FD

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marsupilami2010 16.11.10 - 12:13 Uhr

Hallo Mädels,
ich habe am Freitag Feindiagnostik und überlege jetzt, da ich immer wieder Übungswehen und manchmal so ein komisches Gefühl habe, ob ich den Arzt dort darum bitten kann, im Rahmen der FD gleich nach meinem Gebärmutterhals zu schauen. Meint ihr, dass macht Sinn?
Liebe Grüße

Beitrag von emeliestb 16.11.10 - 12:17 Uhr

#winke
Bei meiner FD wurde das sowieso gemacht. Ich weiß nicht ob das Standard ist. Du kannst ihn doch fragen!

Viel Spaß beim Baby-TV!

LG
Sabine

Beitrag von marsupilami2010 16.11.10 - 12:30 Uhr

Kann man das auch über den Bauch machen oder haben die dann extra nochmal vaginal geschallt?

Beitrag von julimond28 16.11.10 - 12:31 Uhr

Hallo,

meiner kontrolliert bisher bei jeder Untersuchung GBH und ph-Wert!
Wenn deiner es am freitag nicht macht kannst du bestimmt fragen und ihm sagen das du dir diesbezüglich gedanken machst!
LG

julimond 23SSW

Beitrag von marsupilami2010 16.11.10 - 12:35 Uhr

Bei meiner FÄ hätte ich ja auch gar keine Hemmungen, aber die Feindiagnostik wird im krankenhaus gemacht. Da entwickle ich aus irgendeinem Grund immer Hemmungen. Vielleicht wird es ja auch ganz nett.
Zumal ich mir wahrscheinlich eh völlig um sonst Sorgen mache

Beitrag von hoernchen123 16.11.10 - 16:43 Uhr

Bei mir wurde das auch bei der FD mitgemacht und zwar über den Bauch. Dass es gemacht wurde, habe ich erst im Bericht gelesen...da stand dann "Mütterliche Zervixlänge: 3,3 cm". Der Arzt muss das so "nebenbei" beim normalen Schallen gemessen haben :)