Zyklusblatt - Wer noch?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von trotzkopf951 16.11.10 - 12:19 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe diesen Zyklus mal einfach um zu wissen, ob mein Körper noch richtig tickt ( sprich ES ) die Temparatur gemessen; naja - weis heute schon das die Mens morgen kommen wird; weil die Kurve ist zusammengekracht.

Messt Ihr eigentlich auch noch so als " alte Hasen"??

LG trotzkopf

Beitrag von shiningstar 16.11.10 - 12:21 Uhr

Nein, nach der Diagnose ICSI im November 2008 habe ich aufgehört zu messen. Bin nun schwanger nach der 3. ICSI (1 abgebrochene und 1 negative ICSI davor) und werde auch später nicht mehr Tempi messen...

Beitrag von bertimaus 16.11.10 - 12:28 Uhr

nee, ich messe die Tempi nicht mehr. Das find ich super-stressig zu dem ganzen KiWu-Prozeduren, die man sonst noch so hat.

Beitrag von laulau 16.11.10 - 12:40 Uhr

Ich bin im 22. ÜZ und messe noch fleißig die Tempi.

Nächste Woche haben wir den ersten Termin im KIWU.
Ich bin schon total aufgeregt.

Beitrag von falca 16.11.10 - 13:09 Uhr

Hallo,

ich messe seit diesem Monat wieder meine Tempi. Davor hab' ich's sein lassen - hat mich zu sehr genervt.

Habe nächste Woche auch den ersten Termin in der KiWu-Klinik. Werde aber wohl nicht messen, wenn ich dann die Behandlungen beginne. Glaube nicht, dass ich mir den Stress dann auch noch antue.

Viele Grüße
Falca

Beitrag von sterretjie 16.11.10 - 13:31 Uhr

Als ich in Behandlung war, habe ich nicht Tempi gemessen. Nach meinem FG habe ich jetzt angefangen. Ich mache jetzt eine Pause von allem um mein Geist und Körper etwas Zeit zu geben. Und jetzt messe ich einfach um rauszufinden wie mein Zyklus sich jetzt verhält ohne Hormone. Also nur rein für Info.

Beitrag von trotzkopf951 16.11.10 - 14:03 Uhr

... ja das war auf meine Intension. Einfach um meinen Körper mal zu
"überprüfen".
LG Trotzkopf

Beitrag von sabstar 16.11.10 - 14:07 Uhr


Bis zur ersten ICSI habe ich noch gemessen und ein ZB geführt. Fand mein Arzt klasse, da er direkt einen guten Überblick über meinen Zyklus hatte.
Während der ICSI habe ich nicht gemessen, da Utrogest ja auch verfälscht und die Tempi oben hält.
Nun warte ich auf meine Mens, die heute oder morgen kommt und dann messe ich wieder fleissig. Ab Dezember geht es dann wieder los mit DR.

LG
Sabbi