Wo ist die "abartig-Diskussion" hin?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von medina26 16.11.10 - 12:29 Uhr

Sorry, das ich jetzt extra noch einen Thread eröffne, aber warum wurde diese Diskussion jetzt gelöscht? #kratz

Das war doch nur eine Umfrage oder sehe ich da was falsch?

Beitrag von athame 16.11.10 - 12:32 Uhr




Hallo#winke
die wurde ganz sicher wegen _zeitbloms_ Äußerungen gelöscht.

VG
a.

Beitrag von medina26 16.11.10 - 12:34 Uhr

Verstehe.....Das kann natürlich sein.

#danke

Beitrag von zeitblom 16.11.10 - 12:36 Uhr

Wie? Das wuesste ich doch...

Beitrag von boncas 16.11.10 - 13:06 Uhr

Ich könnte mir vorstellen wegen deiner durchaus missverständlichen Äußerungen, die zumindest nicht ausschlossen, dass es "einvernehmlichen Sex zwischen Erwachsenen und Kindern" geben könne.

Ich hatte vor einer halben Stunde explizit noch mal bei dir nachgefragt wegen dieser Äußerungen, habe aber keine Antwort mehr gelesen, weil die Disk. gelöscht wurde.

Beitrag von zeitblom 16.11.10 - 13:31 Uhr

"nicht ausschlossen"

Offensichtlich ist diese Frage zu delikat, um sie hier zu eroertern... auch mag es sein, dass Jungs (!) dazu eine andere Sicht haben als Maedchen/Frauen/Erwachsene. Und schliesslich moechte ich die muetterlichen Gefuehle hier nicht weiter provozieren....

Beitrag von similia.similibus 16.11.10 - 13:48 Uhr

:-[:-[:-[

Beitrag von zeitblom 16.11.10 - 14:11 Uhr

#cool

Beitrag von medina26 16.11.10 - 14:15 Uhr

Darf ich mal fragen wie alt du bist?

Beitrag von zeitblom 16.11.10 - 16:06 Uhr

Klar... Du darfst mich auch nach meiner Schuhgroesse fragen.

Beitrag von similia.similibus 16.11.10 - 14:37 Uhr

Darf ich mal fragen, ob du ein Pädophiler bist?

Beitrag von zeitblom 16.11.10 - 14:47 Uhr

Du darfst fragen.....



























Beitrag von similia.similibus 16.11.10 - 14:54 Uhr

Ich verkneif mir jetzt, was ich dir am liebsten sagen würde! :-[

Beitrag von verkehrte welt 16.11.10 - 16:01 Uhr

Vielleicht handelt es sich hier um den Typ der Gestern bei "Tatort Internet" zu sehen war. Da meinte ein älterer Herr auch dass es ok wäre mit einem 13 jährigen Sex zu haben. Wäre ja freiwillig......er würde ihn zu nichts zwingen #gruebel:-[:-[

Beitrag von medina26 16.11.10 - 14:55 Uhr

Ich würde sagen keine Antwort ist auch eine Antwort!

Und Abartig ist genau die richtige Bezeichnung! *kopfschüttel*

Beitrag von zeitblom 16.11.10 - 15:06 Uhr

"Ich würde sagen keine Antwort ist auch eine Antwort! "

Du hast aber ein merkwuerdiges Rechtsverstaendnis....

Beitrag von medina26 16.11.10 - 15:07 Uhr

Ach wirklich? Dann erkläre mir doch bitte mal deine Sicht der Dinge!

Beitrag von boncas 16.11.10 - 14:59 Uhr

Deine Antworten hier und in der anderen Diskussion lassen fast keinen anderen Schluss zu, als dass es für dich "einvernehmlichen Sex zwischen Erwachsenen und Kinder" geben kann. Wenn ich dich in dem anderen Thread richtig verstanden habe, betrachtest du ja auch "nur" den nicht-einvernehmlichen Sex zwischen Erwachsenen und Kindern als Missbrauch oder Vergewaltigung. Den "einvernehmlichen Sex" nicht?

Jetzt mal ein klares Statement von mir: Es gibt KEINEN einvernehmlichen Sex zwischen Kindern (vor der Pubertät) und Erwachsenen! Daher KANN diese Frage auch nicht - so wie du das tust - als "delikat" angesehen werden, die "Jungs" anders sehen als "Mädchen"!
Diese "Einvernehmlichkeit" resultieren aus einer völlig verzerrten Realitätswahrnehmung mancher Erwachsenen, die man in manch surrilen Beiträgen im Dokumentationsfernsehen "bewundern" darf: Wenn z.B. Erwachsene sich dazu berufen fühlen, Kinder "sensibel und einfühlsam in die Welt der Sexualität einzuführen".

Ergib dich nicht weiter in nebulösen Andeutungen (s.o.), sondern bezieh bitte klar Stellung, damit man eindeutig weiß, woran man mit dir ist.

Beitrag von purpur100 16.11.10 - 15:06 Uhr

zeitblom und seine Spitzfindigkeiten........

In Deutschland bist du bis zum vollendeten 18. Lebensjahr ein Kind.

Wenn jetzt z. B. ein 18-jähriger mit einer 17-jährigen Sex hat und diese 17 jährige ist damit einverstanden, dann ist darunter wohl einvernehmlich zu verstehen.

Ich denke, da wird er drauf hinaus wollen.

Ich weiß es aber nicht. Denks mir nur.

Beitrag von boncas 16.11.10 - 15:18 Uhr

Deswegen bat ich ihn ja, seine nebulösen Andeutungen bei so einem sensiblem Thema zu lassen und klar Stellung zu beziehen, was seine äußerst befremdlich wirkenden Doppeldeutigkeiten wirklich bedeuten.

Wenn es so wäre wie du es dir denkst, könnte ich trotz seiner komplett deplazierten "Rhetorik"#augen damit leben.
Seine Antwort 6 hier in diesem Thread lassen bei mir aber ein paar Alarmlampen angehen.

Beitrag von zeitblom 16.11.10 - 15:24 Uhr

"damit leben", wie ich denke, wirst Du hoffentlich eh muessen und koennen.

Beitrag von boncas 16.11.10 - 16:21 Uhr

Absolut inhaltsleere Antwort von dir, aber gut. Selbstverständlich werde ich damit leben. Ich versuche nur abzuschätzen, ob mein Leben in Kürze vielleicht einen kleinen Schlenker über eine behördliche Instanz nehmen könnte, die sich beim Thema "Kindemissbrauch" definitiv auf keinerlei rhetorischen Spitzfindigkeiten und Spielereien einlässt.

Beitrag von zeitblom 17.11.10 - 16:33 Uhr

"in Kürze vielleicht einen kleinen Schlenker über eine behördliche Instanz nehmen könnte, die sich beim Thema "Kindemissbrauch" definitiv auf keinerlei rhetorischen Spitzfindigkeiten und Spielereien einlässt."


Sorry, habe diese Antwort erst jetzt gesehen: Du kannst gerne ueber urbia eine Anzeige gegen mich veranlassen. Ich bitte Dich sogar darum....

Beitrag von purpur100 16.11.10 - 15:25 Uhr

weil du dich auf einen bestimmten Sachverhalt (oder wie man es nennen mag) eingeschossen hast.

Ja, ich weiß, ich kling jetzt blöde aber denke jetzt doch mal an den Text von Peter Maffay "Und es war Sommer".
Ein Junge, vor dem Gesetz ein Kind, mit 16 Jahren hat Sex mit einer erwachsenen Frau.

Natürlich würde die Mutter des Jungen davon nicht begeistert sein.

Ansonsten hat sich aber über den Text des Liedes keiner aufgeregt.
Oder habe ich das verpaßt-nicht gelesen-etc.?

Beitrag von boncas 16.11.10 - 15:46 Uhr

Ich habe mich auf nichts eingeschossen, denn dies war/ist ein Teilstrang einer Diskussion, in der es um "Abartigkeiten beim Sex" ging. Mehrere User nannten dort "Sex mit Kindern/Kindesmissbrauch" - und da hatte wohl NIEMAND 17jährige Pubertierende vor Augen#augen, sondern geschlechtsunreife Kinder!

Das Lied von Maffay tut doch hier überhaupt nichts zur Sache, denn 16jährige sind in der Regel geschlechtsreif und können sich im Notfall auch gegenüber Erwachsenen abgrenzen. Nicht jedoch die 6-jährige, die sich ein Pädophiler ausgeguckt hat. Und um DIESE Kinder ging es in der Diskussion. Hier haben rhetorische Spitzfindigkeiten, nebulöse Andeutungen und Irreführungen nicht das geringste zu suchen, dafür ist das Thema viel zu ernst!

Mit 16-jährigen KANN es einvernehmlichen Sex geben, mit geschlechtsunreifen Kindern NICHT.