Periode verschieben,wenn man keine Pille nimmt?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von mussmalfragen 16.11.10 - 12:36 Uhr

halli hallo,

Ich hätte da mal eine Frage,denke es passt vom Thema her ganz gut hier rein.So, nächsten Monat ist bei meinem Mann in der Firma Weihnachtsfeier... das wird so gesehen unser erster freier Abend ohne Kids seit...genau genommen 8 Jahren! Und genau an diesem WE werde ich meine Periode haben:-[
Da wir aber eigentlich während/nach der Feier noch weiteres geplant hatten,kommt mir das denkbar ungelegen.
Gibt es irgendeine Möglichkeit,die Periode zu verschieben,auch wenn man nicht hormonell verhütet??? Nehme die Pille seit Jahren nicht mehr,machen NFP.
Mein Zyklus ist sehr regelmäßig,alle 29 tage. Habe jetzt was von einem Präparat gelesen,das man einnehmen kann um die Regel nach vorn oder nach hinten zu verschieben.Hat hier jemand mit sowas Erfahrung und kann mir sagen ob das funktioniert und wenn ja,wo ich das bekomme?

Wäre wirklich super wichtig,ich möchte diesen Abend voll auskosten und nicht alles vermiesen lassen von der Pest.

Lieben Dank im Vorraus.

Gruß#winke

Beitrag von sonne.hannover 16.11.10 - 12:43 Uhr

keine Chance würde ich sagen.

Beitrag von engelchen113 16.11.10 - 12:47 Uhr

Also von so einem Präparat träumen wohl einige...falls das jemand kennt, her mit den Infos! ;-)

Fühlst Du Dich während Deiner Periode denn sehr unwohl oder geht es Dir vorwiegend um den möglichen Sex am kinderfreien Abend? (wobei ich das schon hochdramatisch finde, seit 8 Jahren keinen gemeinsamen kinderfreien Abend verbracht zu haben...)

Egal, zurück zur Frage: Mir ist so ein Präparat nicht bekannt, wenn ich Sex während meiner Periode haben möchte, verwende ich Softtampons....hab ich bisher ausgezeichnete Erfahrungen mit gemacht... :-)

Schöne Weihnachtsfeier... ;-)

Beitrag von malfragenmuss 16.11.10 - 13:29 Uhr

Hi,

das Präparat heißt wohl Primisiton oder so ähnlich...habs in einem anderen Forum gelesen.
Mir gehts vorwiegend um den Sex,ja.Den haben wir zwar gut und gerne auch Zuhause,aber so ein freier Abend muss doch genutzt werden!;-)

Tja,leider war das bisher nur getrennt möglich,da eben 4 Kinder vorhanden sind und außer meiner Schwägerin niemand diese hüten kann,da sonst keine Familie vorhanden.

Sind auch ansonsten nicht so die Weggeher,von daher fehlt uns nix,wir machen es uns Zuhause gemütlich#verliebt


Übrigens hat sich das Thema inzwischen erledigt,hab mich schlicht und ergreifend verguckt,die Feier ist am 18.12. ich dachte 8.12.#klatsch#huepf

LG

Beitrag von engelchen113 16.11.10 - 14:04 Uhr

Na, besser gehts nicht, oder? :-)

Viel Spaß! :-)

Beitrag von sonnenkind1977 16.11.10 - 12:49 Uhr

Vielleicht ist das hier ne Alternative?

http://soft-tampons.de/

#winke

Beitrag von mareikae 16.11.10 - 13:12 Uhr

Eine freundin von mir hat das mal gemacht.. nur leider weiß ich den namen nicht mehr.
Versuh es doch mal mit google

Beitrag von purpur100 16.11.10 - 14:42 Uhr

na, brauchst es ja nu doch nicht, wenn ich weiter unten richtig gelesen habe ;-)

hab aber gegoogelt und nun poste ich auch!!

"In der Packungsbeilage steht folgendes:

"Die monatliche Blutung kann mit Primosiston vorverlegt oder hinausgeschoben werden, wenn besondere Gründe dies erfordern. Dabei ist jedoch das Vorverlegen unbedingt zu bevorzugen, weil der Eintritt einer Schwangerschaft durch die Hemmung des Eisprungs so gut wie ausgeschlossen ist. Demgegenüber wird beim Hinausschieben der Menstruation Primosiston zu einem Zeitpunkt angewendet, zu dem der erforderliche Ausschluss einer Schwangerschaft problematisch ist.

-Vorverlegung der Menstruation
Dosierung: Ab 5. Zyklustag (1. Blutungstag gleich 1. Zyklustag) mindestens 8 Tage lang 1 Tablette Primosiston 3 mal täglich. Die vorzeitige Blutung beginnt 2-3 Tage nach Einnahme der letzten Tablette.

-Hinausschieben der Menstruation
Da P. beim Hinausschieben der Menstruation zu einem Zeitpunkt gegeben werden muss, zu dem sich mit den gegenwärtig verfügbaren Untersuchungsmethoden eine Schwangerschaft nicht ausschliessen lässt, bleibt diese Methode auf solche Fälle beschränkt, bei denen die Möglichkeit einer Frühschwangerschaft in dem betreffenden Zyklus nicht besteht.
Dosierung: 1 Tablette P. 3 mal täglich über nicht länger als 10-14 Tage, beginnend etwa 3 Tage vor der erwartenden Menstruation. Die Blutung tritt 2-3 Tage nach Absetzen der Tabletten ein. Falls sie ausbleibt, ist der Arzt oder die Ärztin aufzusuchen."



Ist aber nen ziemlicher Hormonhammer. Mein Ding wärs nicht.

Beitrag von malfragenmuss 16.11.10 - 21:05 Uhr

Danke! Das habe ich heute Mittag auch noch im Netz gefunden und muss ehrlich sagen,nein danke! Das muss ich dann doch nicht haben,zuviele Hormone,die ich sowieso schon nicht vertrage,glaube da würde der Abend dann ins Wasser fallen:-( Hat sich ja nun zum Glück als nicht nötig erwiesen.

LG