Zum Thema PID

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von muffin7 16.11.10 - 12:37 Uhr

..hier noch ein paar interessante Infos aus der Sendung 'Mona Lisa', ZDF, welche
am Sonntag gesendet wurde:
http://monalisa.zdf.de/

Herzliche Grüße,
Muffin #herzlich

Beitrag von sannymaeusl 16.11.10 - 12:57 Uhr

Huhu,

danke für den Artikel Muffin. Habe eben im Radio von der Diskussion gehört. Einige Politiker sind dafür, andere dagegen. Am schärfsten fand ich den Satz von der NWR Ministerin :-[:-[:-[ Eine PID wäre dann eine rechtlich zugelassene Selektierung der Menschheit und verstößt gegen die Menschenrechte :-[:-[:-[

Also ich persönlich wäre auch dafür, auch wenn ich nicht betroffen bin.
Vielleicht sollte bei so etwas ein Volksentscheid her.

Liebe Grüße Sanny

Beitrag von daphnia 16.11.10 - 13:30 Uhr

Andrea Nahles zu dem Thema:

<<Auf die Frage, was sie den Frauen raten würde, die in der PID ihre einzige Chance sehen, antwortet Nahles: "Ich habe einen sehr harten Satz dazu: Es gibt kein Recht darauf, schwanger zu werden. Und ich sage das vor dem Hintergrund, dass ich selber schon 40 bin und jetzt schwanger bin und mich sehr freue, mir auch viele Gedanken über die Frage gemacht habe.>>

Blöde Kuh.

Beitrag von danat 16.11.10 - 13:36 Uhr

Hey,

ich habe das Interview neulich mit A. Nahles gesehen und war auch ganz erschrocken. V.a. auch vom Gefühl her. Fand den Kommentar sehr kalt und weit weg von jeglicher Empathie für Betroffene - da hilft der Satz zu ihrer persönlichen Situation auch nicht.

Immer diese selbstgerechten Politiker. #zitter Ich reg mich in letzter Zeit fast nur noch über Politik auf. Hab den Eindruck, dass sich fast jede Partei immer mehr von den Menschen entfernt. Früher hat man sich wenigstens mal die Mühe gemacht, uns irgendetwas vorzugaukeln ... aber selbst diese Mühe machen sich viele nicht mehr.

Liebe Grüße, Dana.

Beitrag von gwen123 16.11.10 - 19:07 Uhr

Blöde Kuh ist noch geschmeichelt. Ich habe es auch gesehen und dachte nur, wie kann man so karstig sein?

Beitrag von emily1505 16.11.10 - 13:40 Uhr

Letzte Woche war im Spiegel ein sehr guter Essay dazu, wer die Möglichkeit hat, sollte den unbedingt lesen!

Leider sind viele dagegen, weil sie nur oberflächlich Bescheid wissen und sich gar nicht mit dem Thema wirklich auseinandergesetzt haben.

Wir üben ja nun auch schon eine Weile für das zweite und ständig höre ich den Spruch: Wenns nicht klappt, wird das schon seine Gründe haben. :-[

LG Emily