Juhuu, Urlaub! Aber wie Kind im Flugzeug beschäftigen? 14 Mon.

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dengchen 16.11.10 - 12:49 Uhr

Hallo Zusammen,

wir fliegen im Dezember nach Schottland, endlich wieder Urlaub.

Aber ich mache mir Sorgen wegen des Fluges. Es sind 2,5 Std. Flug.
Wie kann ich meine Tochter da möglichst gut beschäftigen.

Habt ihr bereits Erfahrungen und (Geheim)Tipps für mich?

Hab mir vorgenommen noch ein neues Spielzeug und ein neues Bilderbuch zu kaufen aber sonst leider keine Ahnung.

Danke euch

Sarah + Juni

Beitrag von koerci 16.11.10 - 12:53 Uhr

Wir sind gerade in der Türkei, sind am Samstag geflogen.
Spielzeug war für die Maus total uninteressant...sie hat rausgeschaut, alles genau beobachtet, mit uns gegessen usw.
Leider wollte sie vor lauter Neugier nichtmal schlafen, dabei war der Flug abends #schwitz

Wenn es irgendwie möglich ist, würde ich die erste Reihe reservieren. Das lohnt sich wirklich, da man dort viel mehr Platz hat und die Kleinen etwas spielen oder rumlaufen können.

Alles in allem fand ich es diesmal doch arg anstrengend, weil die Kleine halt nicht schlafen wollte. Aber wenn ihr mittags fliegt, geht die Zeit sicher schnell und problemlos um.

LG und einen schönen Urlaub
koerCi

Beitrag von alresha 16.11.10 - 12:58 Uhr

Wir sind gerade erst vor 2 Tagen aus dem Urlaub zurückgekommen. Mein Sohn ist knapp 15 Monate alt, also nahezu im selben Alter.
Wir haben sehr viele Bücher angeschaut. Ich hatte extra welche neu besorgt - das hat ihn recht lange unterhalten. Ich hatte noch ein Spielzeugauto mit, aber das fand er so gar nicht interessant.
Ansonsten hat er viel aus dem Fenster geschaut. Vor allem Start und Landung fand er sehr interessant. Er hat den anderen Passagieren zugewunken, ein bisschen Kuckuck mit dem (glücklicherweise willigen) Hintermann gespielt und ein paar Lieder gesungen haben wir auch.
Wir waren pro Strecke jeweils 5 Stunden unterwegs und er hat neben dem Spielen noch geschlafen und gegessen.

Guten Flug wünsche ich euch!

alresha

Beitrag von muffin357 16.11.10 - 12:58 Uhr

abgesehen davon, dass man die üblichen spielsachen+bücher mitnehmen kann, würde ich als super Geheimtip ein paar Familienfotos oder kurze Trickfilme oder Bebilderte Kinderlieder (gibts massig auf youtube) aufs Handy laden .... -- und schon hängt Dein Kind fasziniert vorm Handy ...
(einzige Gefahr dabei: -- das Handy man wird megainteressant und wird sich vermutlich die nächste zeit mit den Forderungen nach Handy-Spass beschäftigen müssen)

#winke Tanja

Beitrag von koerci 16.11.10 - 13:04 Uhr

Im Flugzeug sollten Handys ausgeschaltet bleiben #aha

Beitrag von italyelfchen 16.11.10 - 13:29 Uhr

Fast richtig! ;-)

Es reicht der "Flugzeugmodus", also Handy vom Netz! Dann kann man es wie jedes elektronische Gerät nach Start bzw. vor der Landung benutzen.

LG,
Elfchen (die auch schon so manche "Durststrecke" mit dem I-Phone überbrückt hat)

Beitrag von koerci 16.11.10 - 13:35 Uhr

Okay, das stimmt. So weit hab ich jetzt nicht gedacht. Bei den 3,5 Stunden, die wir immer fliegen, brauchen wir das nicht.

LG

Beitrag von yvy1981 16.11.10 - 13:00 Uhr

Hallo,
wir waren im September in der Türkei (3,5 Stunden Flug) Hatte auch ein neues Spielzeug mit und ein neues Buch, aber am Ende hat sie den ganzen Flug über gegessen. Ich mag das eigentlich nicht, aber da sie nicht spielen wollte und auch nicht umherlaufen durfte wegen schlechtem Wetter, war ich froh das sie so ruhig war. sie hat ihre Salzstangen weggeknabbert und am Fensterrollo rumgespielt. geschlafen hat sie leider auch nicht. Aber die Zeit ging am Ende schneller rum wie gedacht.
LG
Yvonne

Beitrag von italyelfchen 16.11.10 - 13:27 Uhr

Huhu,

also erstmal passiert ja sowieso einiges auf dem Flug, Start, Landung, Essen, Trinken, das geht ganz schnell vorbei.

Bei einem 14 Monate alten Kind ist stinknormales Malerkrepp oft der Renner! Kann man schön überall hinkleben, abreißen usw.
Falls sie das schon mag, sind die hier super:
http://www.amazon.de/Mein-Magnetbuch-Bauernhof-Petra-Schmidt/dp/3788631309
Da kann man richtig mit spielen...

Falls Du sonst noch Fragen hast, gern per VK!

Guten Flug!

Viele Grüße,
Elfchen mit Vielfliegerfamilie

Beitrag von kathrincat 16.11.10 - 13:50 Uhr

eigen sitz hat euer kind ja, hoffentlich! zaubermaltafeln sind super.

Beitrag von koerci 16.11.10 - 20:41 Uhr

Irgendwie scheinst du echt nicht alle am Sender zu haben #klatsch

Beitrag von dengchen 16.11.10 - 15:56 Uhr

Ja Wahnsinn! So viele Antworten.

Ich danke euch allen. Eure Tipps sind super und ich hab auch gleich das Magnetbuch bestellt.

Leider hat meine Kleine keinen eigenen Sitz und muss somit bei mir auf dem Schoß bleiben. Ich hoffe mit euren Tipps und ein bisschen Glück schaffen wir es ohne größere Heulattacken hin und zurück. Ihr habt ja teilweise schon wesentlich längere Flüge hinter euch.

Danke nochmal

Sarah + Juni

Beitrag von magisterprincess 16.11.10 - 21:52 Uhr

Hallihallo! Wie ich dich beneide! 1. Schottland, wie schön! 2. Kurzer Flug! WIr fliegen nach Argentinien, zur Schwiegermutter, 13h Flug nur zw. Madrid und Argentinien, und offensichtlich keine Chance einen dieser Plätze in der ersten Reihe zu bekommen, nur so einen eingezwängten Platz in der Mittelreihe, ahhhh, Panik! Ich hab schon Bücher und Spiele und Sticker usw auf Lager, ich kann nur hoffen,dass Lucy irgendwann doch einschläft! gglg und schöne Reise!