SCHUFA-Auskunft . Fragen .. helft mir mal ...

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mummy26 16.11.10 - 13:23 Uhr

Hallo

Ich habe mir eine Schufa-Auskunft schicken lassen .
Dort stehen noch 3 "negative" Sachen drin die jetzt aber schon seit gut 2 Jahren erledigt sind .
Meine Frage daher , kann ich das nicht löschen lassen ? Und falls ja , wie mache ich das ?

Danke

Lg

Beitrag von seikon 16.11.10 - 13:28 Uhr

Alle Einträge bleiben i.d.R. 3 Jahre in der Schufa stehen. Und zwar ab Ende des Jahres, in dem sie erledigt wurden. Ganz krass heisst das z.b. wenn etwas zum 01.02.2000 erledigt ist, dann wird der Eintrag erst zum 31.12.2003 gelöscht.


Du selbst kannst die Einträge nicht löschen lassen. Du kannst aber den Gläubiger anschreiben und diesen bitten, dass er den Eintrag vorzeitig rausnehmen lässt

Beitrag von mummy26 16.11.10 - 13:47 Uhr

Danke für deine Antwort . Irgendwie hatte ich so etwas auch in Errinnerung .
Dort steht leider nicht dabei wer der Gläubiger ist und ich weiss es auch nicht mehr genau . Gibt es da eine Möglichkeit das rauszufinden ?
Das Problem ist das wir umziehen wollen bzw. müssen weil unser Vermieter Eigenbedarf anmeldet und ich einfach Angst habe das diese Einträge sich negativ auswirken .
Was genau kann der neue Vermieter denn einsehen ? Allgemein alles was drin steht oder speziell nur Dinge wo es um Eidesstattliche Versicherung und so geht ? Die musste ich nämlich nicht abgeben . Es sind nur 3 Sachen die ich nicht bezahlen konnte zu dem Zeitpunkt .

Danke

lg

Beitrag von vwpassat 16.11.10 - 13:29 Uhr

Sei froh, dass es noch drin steht.

Das schützt Dich nämlich vor neuen Schulden.

Beitrag von mummy26 16.11.10 - 13:44 Uhr

Wieso sollte mich das vor neuen Schulden schützen ???
Wenn ich jetzt etwas bestelle zum Beispiel und dann keine Lust habe es zu bezahlen dann habe ich sofort neue Schulden , egal was in der Schufa steht .

Beitrag von vwpassat 16.11.10 - 13:47 Uhr

Es schützt Dich vor Krediten, die Du nicht bekommst.

Das was Du schreibst, ist Warenkreditbetrug und strafbar.

Beitrag von mummy26 16.11.10 - 13:51 Uhr

Ja das ist mir schon klar das ich Kredite nicht bekomme . Das heisst aber nicht das ich keine neuen Schulden machen könnte .
Das meine ich .

Beitrag von windsbraut69 16.11.10 - 14:07 Uhr

Bekommst Du denn noch Ware auf Rechnung trotz der 3 Negativeinträge?