Manduca vs. Bondolino

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sancha01 16.11.10 - 13:36 Uhr

Hallo zusammen!
Ich habe zwar einen Baby Björn zu Hause, aber man hört ja immer öfter, dass die wohl nicht so toll sein sollen. Weder mein Sohn noch meine Tochter wurden da oft drin getragen, da ich ihn zum Tragen unangenehm fand und deshalb lieber den Kinderwagen genommen habe. Jetzt erwarte ich mein 3. Kind und irgendwie entwickle ich grad so nen Hang dazu, dieses Kind öfters zu tragen wenn wir unterwegs sind. Kann mir jemand eine Babytrage empfehlen?! Man hört ja vom Manduca und vom Bondolino sehr gute Sachen. Sind beide ab Geburt und wo ist da der Unterschied?! Freue mich auf Eure Erfahrungsberichte.
LG Sancha #winke

Beitrag von anom83 16.11.10 - 13:46 Uhr

Hallo,

tja, also ab Geburt ist der Bondolino besser. Aber für später finde ich die Manduca besser. Hmmm. ist echt doof.

An deiner Stelle würde ich wohl den Bondolino kaufen.

LG Mona (die beide zuhause hat #schein)

Beitrag von sonne_1975 16.11.10 - 14:02 Uhr

Ich schliesse mich an. Für kleine Babys bis ca. 8-9 Monate ist Bondolino besser. Danach ist Manduca, Ergo Baby Career usw bequemer. Aber Bondolino kann man natürlich auch später nutzen.

Der Rücken wird in Bondolino schön rund gestützt, bei Manduca und Co. mehr gerade.

Beitrag von lilly7686 16.11.10 - 14:03 Uhr

Hallo!

Für ein ganz kleines Baby ist der Bondolino von den Beiden der Bessere.
Manduca wird erst ab Sitzalter empfohlen.

Am Besten allerdings wäre ein Tragetuch. Falls das eine Alternative wäre, wäre eine Trageberatung sehr gut, um das Binden zu lernen.

Wenn das Tuch keine Alterntaive für dich ist, dann ist der Bondolino für ein Neugeborenes wesentlich besser, als die Manduca.

Liebe Grüße!

Beitrag von sorceress75 16.11.10 - 14:09 Uhr

Hallo,
ich hatte anfänglich auch den BB. Hatte dann aber doch Bedenken weil er ja nicht so gut sein soll. Nach ausführlicher Info Sammlung habe ich mich für den Bondolino entschieden und bin sehr zufrieden. Am Anfang brauchte ich etwas Übung den anzulegen klappt jetzt aber super. Ich finde ihn gut weil er eine Kombination aus Tuch und Trage ist. Man kann ihn auch als Rückentrage verwenden wenn das Baby etwas grösser ist.Den Bondolino kannst du schon ab Geburt benutzen für den Manduca brauchst du den Sitzverkleinerer. Er ist auch für mich sehr bequem zu tragen ( beim BB hatte ich Rückenschmerzen). Ich glaube von der Ergometrie her sind Bondolino und Manduca gleich. Vielleicht kannst du mal in ein Geschäft und beide anprobieren und siehst dann welcher für dich bequemer ist.
LG Kathrin #winke

Beitrag von nepumuk2009 16.11.10 - 14:17 Uhr

Ich fand den Bondolino doof und hab die Manduca gekauft.
Auch ab Geburt bzw. 4 Kilo zu nutzen.
Ehrlich heut finde ich den Ergo carrier oder so ähnlich am besten.
Es gibt ein versand von Tüchern und Tragen da kannst du Dir ein paket mit allen gängigen bestellen und nur den behalten den du am besten findest.
Ich weiß aber grad nicht wie er heißt#gruebel

Ansonsten such die eine Trageberatung da kannst du auch alle ausprobieren.

Beitrag von susasummer 16.11.10 - 14:41 Uhr

Für das Baby ist der bondolino vermutlich die bessere wahl.
Später kannst du ja dann was anderes kaufen.
Manduca war nichts für uns,ich hab mir einen Ergo gekauft.Aber nutze den erst seit gut einem Monat.
lg Julia

Beitrag von lieke 16.11.10 - 15:22 Uhr

Hallo,

also ich hatte ein elastisches TT (Vorteil: erst binden, dann Baby reinsetzen) und hätte nie gedacht, dass ich länger als 1 Jahr mein Baby tragen kann. Habe viel Probleme mit Migräne/ Nackenschmerzen.

Ich habe mir als der Kleine 11 Monate alt und 10 kg schwer war einen Bondolino gekauft, nachdem ich mir Manduca und Beco Butterfly geliehen hatte und damit gar nicht klar kam. SUPER! Ich finde, gerade für ein großes Kind ist er die einzige Trage, die dem Komfort eines Tuches nahekommt. Ich kann ihn bis zu 2 Stunden tragen ohne Probleme. Da er geklettet und gebunden wird hat man ihn in 30 Sekunden an, egal, ob man eine dickere Jacke als am Vortag anhat. Bei den andere fängt man dann immer erst an mit den Schnallen zu hantieren.....

Wahrscheinlich hilft dir nur ausprobieren.....

Bei tragemaus.de kannst du dir Probepakete zusammenstellen.

LG

Beitrag von laboe 16.11.10 - 17:06 Uhr

Ich würde dir auch den Bondolino empfehlen und Manduca und co dann erst ab Sitzalter. Würde aber auch selbst dann erstmal irgendwo ausprobieren, ob du mit dem Manduca klarkommst. Viele mögen die Rückenschnalle nicht, weil sie sie nicht alleine zukriegen. Aber das muss man ausprobieren. Ich würde mir nie eine Trage kaufen, nur weil sie "alle" gut finden. ;-)

Der Bondo ist toll und hat mir 1000 Abende gerettet#schwitz

Beitrag von berry26 16.11.10 - 18:29 Uhr

Hi,

also ab Geburt gibt es ausser dem Tragetuch und einem Marsupi nichts besseres als den Bondolino. Ich habe selbst einen und bin voll überzeugt. Viele sagen zwar das er unbequem wird, wenn die Babies größer und schwerer werden aber bisher reicht er mir. Da sie auch kaum Wertverlust haben, so kann man sie später gebraucht sehr gut verkaufen und eine gebrauchte Manduca oder Ergocarrier ohne Verlust kaufen.

LG

Judith