Ernährung 1-jährige

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hope001 16.11.10 - 13:51 Uhr

Was und wieviel essen eure 1-jährigen?

Mein Sohn mag kein Fleisch essen, hat jemand einen Tip?

Im Moment sieht es bei uns so aus:

morgens: 200ml 1er Milch
mittags: eine Banane
nachmittags: ca.100g Gekochtes, dann geht der Mund nicht mehr auf + 50g Obst
abends: halbe Scheibe Brot mit Butter + 50g Obst
vorm Schlafen: 235ml 1er Milch

Danke,

Hope mit Finn 12 Monate

Beitrag von lienschi 16.11.10 - 17:47 Uhr

huhu,

der Speiseplan sieht doch schonmal gut aus.

Fleisch muss er (noch) nicht unbedingt essen, gute Eisenlieferanten sind auch...
Vollkornprodukte (Nudeln, Brot, Müsli...), Petersilie, weiße Bohnen, Kichererbsen, Fisch, Eier, rote Früchte/rote Säfte.

Solange er noch so viel Milch bekommt, ist das Fleisch eh noch nicht so wichtig.

lg, Caro

Beitrag von lienschi 16.11.10 - 17:52 Uhr

Ach, ganz vergessen...

mein Zwerg (13 Monate) isst eigentlich alles... mal mag er das Fleisch nicht, mal die Karotten nicht... aber grundsätzlich hat er alles schonmal probiert und gerne gegessen.

Milch trinkt er nur noch zum Einschlafen 100ml.

Solange man den Speiseplan ausgewogen und abwechslungsreich gestaltet ist eine einzelne Komponente nicht so wichtig, finde ich.

lg

Beitrag von hope001 16.11.10 - 19:11 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort. Außer Wasser trinkt Finn nichts, weder Saft noch Tee mag er. Eier habe ich noch nicht probiert, aber werde ich am Sonntag mal versuchen. Wieviel Ei dürfte er denn essen? Ein ganzes Ei?
Nudeln isst er leider auch nicht, aber er mag Brot, fast jede Sorte, sehr gerne.

Finn liebt und braucht noch viel Milch.

Danke, du hast mich beruhigt.

LG, Hope mit Finn