Kann mir jemand helfen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mama291203 16.11.10 - 13:59 Uhr

Hallo,

ich bin fix und fertig.

Eben kam mein Steuerbescheid für 2008 (ja..etwas spät ich weiß)

Auf jedenfall dacht ich, ich fall tot um, als ich ihn aufgemacht habe.
Ich soll über 600 Euro nachzahlen.

Ich habe Steuerklasse 2 und hab nicht viel verdient in dem Jahr. Seither lief meine Steuerklärung immer auf Null raus.

Hab dann gleich mal angerufen und nachgefragt wie das kommt.

Tja...ich hab in dem Jahr die Anlage U für meinen Exmann unterschrieben. Heißt, er setzt die Unterhaltsleistungen ab und mir werden die aufbrummt.

Toller Scheiß....woher soll ich nun das Geld nehmen?

Hab nun schon mal ein bissi gegooglet und mal was davon gelesen, dass derjenige, der den Unterhalt absetzt dafür dann für die steuerlichen Nachteile des anderen aufkommen muss.,

Is da was dran? (letzter Hoffnungsschimmer)

Danke schonmal

LG Mama

Beitrag von tortenliesel 16.11.10 - 14:04 Uhr

Hallo,

keine Panik! Dein Ex-Mann muss Dir deinen "Schaden" ersetzen. Du bist nämlich nicht verpflichtet, die Anlage U zu unterschreiben und wenn due von Gerichtswegen dazu verpflichtet werden würdest, weil dein EX das will, dann auch nur unter der Auflage, dass er dir deinen finanziellen Mehraufwand ersetzt!

Du musst es ihm mitteilen und ggf. (je nach Eurem Verhältnis) rechtlich mit Hilfe eines Rechtsanwalts durchsetzen.

LG, Sandra

Beitrag von mama291203 16.11.10 - 14:26 Uhr

Danke für deine Antwort...

Oh mann...das wird was...eigentlich is unser Verhältnis ganz gut...schon aufgrund unseres gemeinsamen Sohnes....aber das wird er net lustig finden....

Beitrag von tortenliesel 16.11.10 - 15:39 Uhr

Dass muss er aber eigentlich wissen. mein Ex weiß das auch, denn er hat ja nen Vorteil (der größer sein sollte, als der jetzt vom ihm zu zahlende Ausgleichsbetrag), den er gegenrechnen kann.

LG, Sandra