Fencheltee

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von marewb 16.11.10 - 14:04 Uhr

Hallo zusammen,

mein kleiner ist jetzt 10 Wochen und 3 Tage. Er hat hin und wieder mit Blähungen zu kämpfen. Meint ihr ich kann ihm zwischendurch Fencheltee zu trinken geben?

Lg Maria mit Manuel#baby

Beitrag von lunait 16.11.10 - 14:08 Uhr

Ja klar, haben wir unserer Kleinen auch immer gegeben und was noch sehr geholfen hat, waren die Kümmelzäpfchen.

Alles Gute

lunait

Beitrag von magnoona 16.11.10 - 14:12 Uhr

ich würde auch empfehlen, falls du stills, trink du Fenchel-Anis-Kümmel-Tee, dann beeinflusst du nicht die Menge, die dein Kind trinkt und der Tee regt zusätzlich super die Milchbildung an...

Beitrag von marewb 16.11.10 - 14:13 Uhr

Habt ihr den tee warm oder kalt gegeben? Wie kann ich die Kümmelzäpfchen gut halbieren? Bei mir krümelt eine hälfte immer total auseinander und die kann ich dann wegschmeißen.

Beitrag von lunait 16.11.10 - 14:17 Uhr

Ich habe ihr den Tee immer warm gegeben.
Das halbieren der Zäpfchen hat bei mir immer gut funktioniert.
Wenn man aber das Messer etwas erwärmt und dann die Zäpfchen halbiert, soll es angeblich nicht krümeln...

Beitrag von magnoona 16.11.10 - 14:18 Uhr

lieber warm geben. Bei mir klappt das mit dem halbieren auch nicht so gut, man muss ein Messer richtig heiß machen. Ich geb aber lieber ein Ganzes ;-)

Beitrag von emmy06 16.11.10 - 14:10 Uhr

wenn du stillst trink DU fenchel-anis-kümmeltee (schmeckt sehr gut #mampf )


lg

Beitrag von marewb 16.11.10 - 14:11 Uhr

Ich stille nicht. Mein kleiner wollte nicht an die Brust:-( Aber danke für den Tipp.

Beitrag von emmy06 16.11.10 - 14:15 Uhr

Sei nicht traurig deshalb #herzlich

Tee würde ich handwarm geben.
Kümmelzäpfchen halbierst Du am besten mit einem angewärmten Messer, klappt bei uns perfekt.


LG

Beitrag von marewb 16.11.10 - 14:22 Uhr

Wie mach ich das Messer am besten warm? Ich habs schon mal versucht das Messer mit heißem Wasser zu erwärmen, aber das hat leider nicht so gut geklappt#kratz

Beitrag von svenjag87 16.11.10 - 14:12 Uhr

Meine hat einen Bauchwohlfühltee bekommen. Der hat ihr super geholfen :)

Beitrag von corky 16.11.10 - 15:17 Uhr

muss einmal was gegen diesen Bauchwohltee sagen - also ist nur meine Erfahrung aber ...

... ich habe das bei meinem auch gemacht und irgendwann angefangen ihm extra eine Stunde vorm Schlafengehen noch etwas davon zu geben - eigentlich damit er besser schläft. Leider habe ich fast eine ganze Woche gebraucht um zu merken das es davon schlimmer wurde.

Muss natürlich bei anderen Kindern nicht sein aber ist halt meine Erfahrung. Will ja nicht das Produkt ansich schlecht machen :-)

ich hatte meine Kinderärztin danach gefragt und sie sagte das diese Mischungen nicht gut sind weil einfach zuviel drinn ist. Danach hab ich mal auf der Rückseite gelesen und bei der Zusammensetzung sieht man dann das da eher Aromen, Öle und Extrakte drinn sind als richtige Kräuter.

Also ich kann dann wirklich eher richtig reinen Fencheltee empfehlen den man kochen muss oder Kräutermischungen als dieses Fertigzeug.

Liebe Grüße #tasse
Marie