Abnehmen mit dem Ampelprinzip...Erfahrung??

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von ...melle... 16.11.10 - 14:22 Uhr

Huhu ihr Lieben...

gestern kam im Fernsehen ein Bericht über diesen Jenke der 3 Wochen nur das gegessen hat was er wollte..

jetzt ist er wieder am Abnehmen...

und gestern war er dann beim Arzt und der hat ihm empfohlen mit dem Ampelprinzip abzunehmen und viel Sport..

aus der grünen Liste kann er soviel essen wie er möchte..

http://www.familien-welt.de/index.php?option=content&task=view&id=2399

aus der gelben Liste kann er sich am Tag 4-5 Dinge rauspicken...

http://www.familien-welt.de/index.php?option=content&task=view&id=2400

und aus der roten Liste darf er nichts essen..

http://www.familien-welt.de/index.php?option=content&task=view&id=2401

hat jemand schon so abgenommen??

was haltet ihr davon??

kann man damit wirklich dauerhaft abnehmen??

Grüssle Melle

Beitrag von happyvika 16.11.10 - 14:36 Uhr

Das sieht nach einer kohlenhydratarmenernährung aus, ich denke, dass man damit erfolg beim abnehmen haben kann...

Beitrag von melmystical 16.11.10 - 14:44 Uhr

Das was du da rausgesucht hast, ist eine Anti-Krebs-Ernährung. #kratz

Dieser Jenke hat doch einen Bluttest machen und sein Stoffwechsel wurde untersucht. Aufgrund dieser Ergebnisse wurde sein persönliches Ampelsystem erstellt.

Er hatte z.B. viel mehr Obstsorten auf seiner Liste, nicht nur Zitrone, wie in deinem Link.

Generell scheint das ja eine gute Sache zu sein.

Beitrag von ...melle... 16.11.10 - 14:47 Uhr

Das mit dem Anti-Krebs hab ich auch gelesen ;-)

aber hab nix anderes gefunden #schein

und so ganz grob passt es ja ;-)

Beitrag von seikon 16.11.10 - 15:46 Uhr

Das was der Jenke da macht ist eine abgewandelte Form der Stoffwechseldiät.

Die Listen wurden speziell auf sein Blutbild abgestimmt.
Die können bei einem anderen Anwender schon wieder ganz anders aussehen.

Beitrag von rmwib 16.11.10 - 18:16 Uhr

Das ist wie Low Carb, LoGi etc.-

JA das funktioniert super, bei mir zumindest.